Der Chester-Zoo im Nordwesten von Großbritannien steht wegen der Pandemie kurz vor der Schließung. Damit das nicht passiert, wurde die Spendenaktion #saveourzoo gegründet. Die Supermarktkette Iceland unterstützt und adoptiert alle Pinguine. Das ist aber nicht die einzige süße Nachricht.

Wolltest du schon mal der/die beste Freund*in eines Erdmännchens seins? Der Berliner Zoo bietet Tierpatenschaften an. Wer spendet, darf unter anderem am Leben der kleinen Bewohner teilhaben. Eine ähnliche Aktion hat sich die Supermarktkette Iceland überlegt. Sie hat alle Humboldt-Pinguine des Zoos in Chester adoptiert – und so den Zoo vor der Schließung gerettet.

>> Corona-Ausflug: So süß sieht es aus, wenn Pinguine durch ein Museum schlendern

500 gefährdete Tierarten

Wegen der strengen Ausgangssperren sind dem Tierpark in Zeiten der Pandemie viele Einnahmen weggefallen. Die Tiere mussten trotzdem gefüttert, gepflegt und betreut werden. Der große finanzielle Verlust setzte die Betreiber*innen vor die schwierige Entscheidung, den Zoo zu schließen. Doch nun hat sich die Supermarktkette "Iceland" dazu entschieden, eine von knapp 500 gefährdeten Tierarten des Zoos zu retten: Pinguine.

Damit nimmt Iceland den Verantwortlichen eine große, finanzielle Last. Nicht nur das: Sie hilft mit dieser süßen Tiernachricht zusätzlich, auf die Spendenaktion #saveourzoo aufmerksam zu machen. 121.065 Leute scheinen die Aktion bisher unterstützt zu haben. Knapp 2,6 Millionen Euro sind bisher zusammengekommen.

Pinguin Babys schlüpfen und sorgen für zusätzliche Freude

Für ein klein wenig Freude sorgt zusätzlich der Nachwuchs: Erst vor wenigen Tagen sind Pinguin-Babys geschlüpft. Sie wurden nach Krankenpfleger*innen und Ärzt*innen im nahe gelegenen Krankenhaus benannt – um ihnen im Kampf gegen das Virus Respekt zu zollen.

Wer spenden möchte, kann das auf der Seite von #saveourzoo.

>> Dank Corona-Schließung dürfen diese Pinguine endlich ihre tierischen Nachbarn im Aquarium besuchen

>> Langeweile im Homeoffice? Du kannst dir jetzt ein Lama in den Videocall einladen!

Quelle: Noizz.de