Davor wurden die Beamten geschlagen und getreten.

Wien, Samstag, gegen 12.00 Uhr: Zwei Polizisten des Stadtpolizeikommandos Ottakring kontrollieren ein verdächtiges Auto in der Minciostraße.

In dem Fahrzeug sitzen zwei Männer, 39 und 42 Jahre alt und sind so gar nicht einverstanden mit dieser Kontrolle.

[Auch interessant: Die Droge Monkey Dust lässt Leute von Gebäuden springen]

Die beiden Täter sind aggressiv, stehen höchstwahrscheinlich noch unter dem Einfluss der Hardcore-Droge Crystal Meth. Sie attackieren die Beamten mit Fußtritten und Faustschlägen.

Einer der Täter versucht, einem Polizisten das Crystal-Meth-Pulver ins Gesicht zu schleudern. Das Ablenkmanöver klappt zum Glück nicht – die Männer werden festgenommen.

Ein Beamter wurde bei dem Einsatz leicht verletzt, konnte seinen Dienst aber fortsetzen.

Kurze Info: Methamphetamin ist eine illegale Droge, die Substanz ähnelt Kokain. Crystal Meth macht hochgradig süchtig – die Droge stimuliert zwar und wird oft in der Club-Szene genommen, aber sehr schnell zerstört das Gift den Körper systematisch. Die Abhängigkeit ist heftig, viele Meth-Abhängige sterben durch den Konsum.

Quelle: Noizz.de