An diesem Tag erreichst du die meisten Tinder-Matches

Teilen
Twittern
Im Januar kannst du bei Tinder besonders viel swipen! Foto: Johannes Schmitt-Tegge / dpa picture alliance

Wenn du diese Do's und Dont's beachtest, wird das dein Tinder-Wochenende!

Das neue Jahr beginnt mit jeder Menge Böllern und bunten Lichtern. Pärchen knutschen sich, nehmen sich in den Arm und sagen, wie sehr sie sich doch lieben. Nur dein Liebesleben ist absolut langweilig: kein Feuerwerk in deinem Herzen. Nicht mal mehr ein kleiner Funke.

Und dann steht quasi schon der Valentinstag vor der Tür. Bereits Anfang Januar werden in Drogeriemärkten Duftkerzen, rosafarbene Badesalze und Herz-Accessoires verkauft. Aus lauter Verzweiflung lädst du dir dann doch wieder Tinder runter – wie viele andere auch. Die gute Nachricht: Deine Match-Chancen stehen so gut wie sonst in keinem anderen Monat.

>> Lohnt sich ein Hund im Tinder-Profil?

Tinder verzeichnet in den ersten Tagen des neuen Jahres die höchste Aktivität bei ihren Userinnen und User. Laut Tinders aktueller Umfrage „Year in Swipe 2018“ war im vergangenen Jahr der 14. Januar, also der zweite Sonntag des Jahres, der Tag mit den meisten Neuanmeldungen in Deutschland. An diesem Tag sind die Chancen auf neue Matches also besonders hoch. Der zweite Sonntag dieses Jahres wäre kommendes Wochenende, am 13. Januar.

>> 8 Dinge, die du mit Tinder noch machen kannst (außer Dating)

Wie tindert Deutschland? Foto: Tinder Promo / Year in Swipe – Tinder

Weltweit sieht Tinder zudem eine enorme Zunahme der Aktivität am ersten Sonntag des Jahres. Ein Tag, der aufgrund seiner Beliebtheit in der Online-Dating-Welt als „Dating Sunday“ bezeichnet wird. Letztes Jahr verzeichnete Tinder am „Dating Sunday“ einen globalen Anstieg der Downloads um 41 Prozent, einen globalen Anstieg der Matches um 26% und einen globalen Anstieg der Konversationen um 27 Prozent im Vergleich zu der Vorwoche.

>> 40 der lustigsten Tinder-Biografien von Typen aus Berlin

Das Jahr bei Tinder Foto: Tinder Promo / Year in Swipe – Tinder

Du wirst trotzdem nicht gematcht? Damit du den Super-Tinder-Sonntag so richtig ausnutzen kannst, hat die Dating-Seite Dos und Dont's erstellt, die dir beim Swipen helfen:.

Die Dos and Dont's von Tinder:

  • Lass deine Bio nicht leer! Verrate anderen Tinder-UserInnen etwas über dich und sei kein leeres Blatt Papier.
  • Lächle auf deinen Fotos. Das kommt gut an und steigert deine Rechts-Swipes um 14 Prozent.
  • Verzichte auf Fotos, auf denen du dich mit Sonnenbrille zeigst. Das mindert deine Rechts-Swipes um 12 Prozent.
  • Trage bunte Kleidung, um dich von der Masse abzuheben.
  • Aktiviere das „Smart Photo Feature“, so werden die besten und beliebtesten Bilder zuerst angezeigt.
  • Verbinde dein Tinder-Profil mit deinem Instagram-Account, um dein Profil frisch zu halten. 
  • Nimm dir am Sonntagnachmittag Zeit zum Swipen. Dann ist die Community am aktivsten auf Tinder. 
  • Schicke deinem Match ein Gif, wenn du nicht weißt, was du sagen sollst. Die Wahrscheinlichkeit auf eine Antwort ist dann 30 Prozent höher.

Quelle: Noizz.de