Unsere Sex-Kolumnistin beantwortet Fragen der NOIZZ-User.

In ihrer Kolumne SEX VOR NEUN schreibt unsere Autorin Julie Schmidt regelmäßig über – dreimal darfst du raten – Sex. Und wenn sie nicht an ihrem Schreibtisch sitzt? Dann plaudert sie über die schönste Nebensache der Welt. Mit ihren Arbeitskollegen, mit ihren Mädels, mit ihrem schwulen besten Freund und jetzt auch mit den NOIZZ-Lesern! Jetzt auch auf Instagram (@sex.vor.neun)!

Diese Woche: Sein Penis wird nicht steif – liegt es an mir?

"Hey, Julie! Ich habe ein kleines oder gar großes Problem ... Wir sind jetzt schon über zwei Jahren zusammen und ich bin verdammt verrückt nach Sex. Nur er scheinbar nicht. Er wird dauernd schlaff (schon von Anfang an). Habe schon mehrmals mit ihm darüber gesprochen und einiges erklärt, aber es ändert nichts. Ich bin seine erste richtige Freundin, er sagt immer er sei zu nervös... Mache ich was falsch? Kannst du mir Tipps geben wie ich das hinkriegen kann? Oder wie ich in dem Punkt selbstbewusster sein kann? Er ist der Erste bei dem das so ist.."

Liebe Unbekannte,

tatsächlich klingt eure Situation für beide Seiten ziemlich belastend. Für viele Männer ist mangelnde Standhaftigkeit ein ziemliches Horror-Szenario. Denn auch wenn wir im 21. Jahrhundert leben und wir uns sicherlich durch viel mehr als Potenz definieren können, ist es für Typen immer noch sehr belastend, wenn sie durchhängen. Diese Problematik sorgt bei Männern für so große Selbstzweifel und Komplexe, dass es zur Belastungsprobe für eine Beziehung wird.

Deshalb möchte ich euch als Paar erstmal ein Lob aussprechen: Schön, dass ihr beide trotz der Probleme aneinander festhaltet! Das zeigt doch nur, dass eine funktionierende Beziehung eben doch aus mehr besteht, als einem harten Penis und einer feuchten Vagina.

Ja, auch ich hatte schon ein paar Typen, bei denen das mit der Standhaftigkeit nicht immer ganz so prickelnd war. Als ich das erste Mal in so einer Situation mit einem Typen war, der einfach nicht so richtig hart werden wollte, keimte auch in mir kurz ein Zweifel auf, ob das jetzt vielleicht an mir liegen könnte. Deshalb kann ich deine Frage gut nachvollziehen.

Um an dieser Stelle den Typen mal kurz eine große Angst zu nehmen: Wenn es mit der Erektion mal nicht so richtig hinhaut, dann fragt sich eine Frau nicht, wie sie mit so einem Versager in der Kiste landen konnte oder ob es ihm nicht peinlich ist, dass er ihr jetzt nicht mit einem Mega-Ständer gegenüber steht. Nein, nein, nein, liebe Männer! Wisst ihr, was sich Frau dann für Gedanken macht? Findet er mich nicht sexy genug? Habe ich etwas falsch gemacht? Liegt es an mir?

Was ich mit der Zeit allerdings gelernt habe: In dieser Situation kann man Selbstzweifel und Schuldzuweisungen nicht gebrauchen! Das ist ein absoluter Ausnahmezustand und eine Belastungsprobe für die Psyche … und zwar von beiden Partnern! Stattdessen sollte man lieber versuchen, der Situation, dem Partner und auch sich selbst liebevoll zu begegnen!

Ganz ehrlich? Ich glaube nicht, dass du dir ernsthaft Gedanken darüber machen musst, ob es an dir liegt! Denn die Gründe für mangelnde Standhaftigkeit sind so vielfältig und können mit den verschiedensten Faktoren zusammenhängen.

1) Temporäre Faktoren

Stress, Alkohol- und Drogenkonsum, Ernährung, Aufregung und, und, und. All das können Gründe dafür sein, dass der Penis kurzfristig einfach mal durchhängt.

2) Psychische Faktoren

Lust entsteht im Kopf. Wenn jemand sich selbst extrem unter Druck setzt oder er aufgeregt ist, dann kann es sein, dass der Penis auch dauerhaft streikt (gleiches gilt übrigens für die Vagina). Deshalb ist es umso wichtiger, den Partner nicht unter Druck zu setzen! Je nachdem wie tief die Blockade schon sitzt, kann in solchen Fällen ein Therapeut helfen.

3) Medizinische Faktoren

Damit eine Erektion überhaupt entsteht, muss erstmal viel Blut in den Penis fließen. Wenn das nicht passiert, dann hängt er durch. Und das sollte dann mal von einem Arzt gecheckt werden: Vielleicht ist irgendwas mit dem Hormonhaushalt nicht in Ordnung, vielleicht sind Arterien beschädigt, vielleicht liegt es an mangelnder Muskulatur! Auch wenn es für viele Typen sicherlich eine unangenehmen Vorstellung ist, sich mit dem Problem einem Arzt anzuvertrauen: eine noch unangenehmere Vorstellung ist es, in meinen Augen, wenn der Sex nicht so richtig hinhaut, obwohl es vielleicht eine Lösung für das Problem geben würde!

XOXO Julie Schmidt

Du willst mehr von mir mitbekommen?

Du willst mehr aus der versexten Welt der Julie Schmidt mitbekommen, willst ihr ein Dickpic schicken (SCHERZ!) oder hast Fragen und Anregungen? Dann check doch mal ihren Instagram-Account @sex.vor.neun.

Model Mario Adrion im "IDENTITY by NOIZZ"-Interview über Asexualität:

>> Mario Adrion über seine asexuellen Tendenzen: "Fast alle meine Fans glauben, dass ich schwul bin"

Quelle: Noizz.de