Das ist mal ein gelungener Protest!

In einer kalifornischen High School gibt’s Stress. Die Schulleitung der San Benito High School verdonnerte die Schüler zu einem Dresscode, der sich besonders auf die Schülerinnen auswirken sollte.

Ab diesem Schuljahr war es verboten, schulterfreie Oberteile zu tragen. Gleich am ersten Schultag mussten laut Aussage einer Schülerin 50 Mädchen und zwei Jungs bei der Schulleitung antanzen, weil sie die Kleidungsregel missachtet hatten.

„Die Schulleitung sagt, dass es für unsere Sicherheit gut wäre, aber ich verstehe nicht, vor was sie uns damit schützen wollen“, sagt die Schülerin. Mit dieser Frage steht sie nicht alleine – deshalb kam es zum Protest.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Nachdem zwei weitere Schülerinnen wegen ihrer schulterfreien Outfits sogar die Schulfotos verweigert wurden, organisierten sich die Jungs der San Benito High und erschienen tags darauf im schicken Outfit – selbstverständlich schulterfrei.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Ihr Protest war erfolgreich – zumindest ein bisschen: Die Schulleitung will sich bezüglich der Kleiderordnung nochmal Gedanken machen.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
  • Quelle:
  • Noizz.de