High wird man davon allerdings nicht.

Das US-Rap-Duo Run the Jewels hat sich mit der Berliner Brauerei Brło zusammengetan, um gemeinsam ein Bier auf den Markt zu bringen. Anlässlich des Weltkiffertages am 20. April erscheint ein mit Hanf angereichertes Pils mit dem Namen „Legend Has It“ – benannt nach einem Song des Duos.

Das Hanf stammt dabei aus regionalem Brandenburger Anbau, enthält allerdings kein THC. Die Gesetzeslage in Deutschland würde das auch nicht erlauben. Die grüne Extrazutat soll aber dem Geschmack zuträglich sein. Wer sich davon überzeugen will, kann am Freitag zum Launch-Event des Getränks kommen. Danach wird es im gut sortierten Getränkehandel erhältlich sein. RTJ-Rapper El-P hat allerdings schon jetzt probiert:

Es ist nicht das erste Mal, dass Run the Jewels eine solche Kooperation mit einer Brauerei in Angriff nehmen. In der Zusammenarbeit mit der amerikanischen Brauerei Interboro sind bereits zwei weitere Biere auf den Markt gekommen. Das „Legend Has It“ ist aber die erste Zusammenarbeit mit einem deutschen Hersteller. Die beiden anderen Biersorten enthalten auch kein Hanf.

Quelle: Noizz.de