"Brauchst du Stoff?"

Mit diesem Satz wirbt die Drogeriekette Rossmann für das Rammstein-Parfüm "Kokain" auf Instagram. "Heißen gleich, wirken auch ähnlich und machen auf jeden Fall abhängig", heißt es in dem Post. Na dann! Mit 19,99 Euro für einen 50 Milliliter Flakon ist es verhältnismäßig günstiges Koks (okay, reicht jetzt), außerdem ist der Duft unisex.

>> Kampf gegen Ecstasy: Niederlande setzen auf künstlichen Duft

Wie genau riecht "Kokain"?

Laut der Produktbeschreibung auf der Rossmann-Website: "Einzel-Olfaktorien, wie der Duft von reinem Heroin und Kokain eröffnen in der Kopfnote, treffen im Herz auf ein Stakkato kräftiger Noten wie Benzin und Patschuli, um mit verbrannten Hölzern, Leder und dem Geruch von Feuer im Unterbau abzurunden."

Keine Ahnung, was ihr erwartet habt, aber eine passenderer Beschreibung für ein Rammstein-Parfüm wäre mir in meinen kühnsten Träumen nicht eingefallen – richtig "Rammstein-esque" eben, wie es in der Pressemitteilung heißt. Wer wissen will, wie es wirklich riecht, muss sich wohl oder übel zum nächsten Rossmann begeben.

>> Weekly High #19: Videos, die du dir breit angucken solltest

Quelle: Noizz.de