Okay, ganz neu sind die Pornhub-Toys nicht, aber den Sextoy-Boom während der Corona-Pandemie weiß die Plattform gut zu nutzen und startet eine "Not my Job"-Kampagne. Die Message: Hör auf Möhre, Gurke und elektrische Zahnbürste zu missbrauchen!

Es gibt wenige Gewinner der Corona-Pandemie, doch Kondomhersteller, Sextoy-Anbieter und die Pornobranche gehören eindeutig dazu. Der Lockdown hat uns nicht nur wuschig, sondern auch geil gemacht und in Zeiten von Social-Distancing bleibt vielen nur noch die Selbstliebe. Das hatte einen ganz kuriosen Google-Trend zur Folge: Die Suchanfragen für "Homemade Sextoys" sind laut dem Branchenblatt "OnBuy" extrem angestiegen.

>> So hilft Pornhub kleinen Unternehmen, die unter Corona leiden

Grund genug für Branchenprimus Pornhub, der bereits seit einiger Zeit weit mehr als nur sexy Clip-Hosting betreibt, noch einmal auf die Vorzüge seiner eigenen Sextoys aufmerksam zu machen – und zwar in Form eines überaus amüsanten Werbevideos mit dem Titel "Not my Job". Zur Melodie vom Bloodhound-Gangs-Klassiker "The Bad Touch" besingen Möhren, Gurke, elektrische Zahnbürste und Co. ihr trauriges Schicksal als Masturbationsmittel. Davon hat man nicht nur einen Ohrwurm, sondern muss auch noch lachen.

Hier kannst du den Protest-Song der Haushaltsgegenstände von Pornhub sehen:

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Dass die Pornowebsite kreativ ist, wissen wir schon lange – aber das ist ja wohl mal wirklich die witzigste Sextoy-Werbung ever. Ob du nun ein Pornhub-Teil kaufst oder nicht, bleibt natürlich ganz dir überlassen – aber du wirst wohl nie wieder die weinende Penis-Gurke vergessen, wenn du mal wieder auf die spontane Idee kommst, dir es mit genau diesem Gemüse zu besorgen.

>> Wie Twitter das Porno-Business ruinieren könnte

Pornhub hat noch mehr Sextoys für dich auf Lager

Oh Gott, diese Bilder im Kopf. Der Clip ist das Werk der französischen Fotografin und Influencerin Alice Moitié. Laut Art-Director David Martin sind alle erzählten hausgemachten Sextoy-Geschichten echt und nicht ausgedacht:

Wir haben Hunderte von Artikeln und Foren online gescannt, um die wildesten Objekte zu finden, die als Sexspielzeug verwendet wurden. Es ist erstaunlich, mit was Menschen Sex haben wollen, wenn es kein Sexspielzeug gibt, besonders in der gegenwärtigen Situation.

Falls du dich fragst, was Pornhub denn anstatt eines ausgestopften Kopfkissens für dich bereithält: Zum Beispiel einen vibrierenden Zauberstab, ein Anal-Training-Kit oder einen Penis-Ring für mehr Ausdauer. Wem das noch nicht reicht: Zusätzlich gibt es ein Gewinnspiel, bei dem du einen von 250 Alltagsgegenständen, den du lieber nicht zum Masturbieren nutzen solltest, angeben kannst und im Gegenzug einen Rabattcoupon für ein Pornhub-Sextoy deiner Wahl gewinnen kannst.

Es ist nicht die erste Pornhub-Aktion während der Corona-Pandemie. Gleich zu Beginn des Lockdowns verschenkte die Plattform gratis Premiummitgliedschaft an alle. Außerdem bot Pornhub zahlreichen Kultur- und Filmfestivals weltweit seinen Streaming-Support an, darunter auch dem Oldenburger Filmfestival. Trotzdem sind die Kritik an den Arbeits- und Verwertungsbedingungen bei Pornhub noch immer ein Thema.

  • Quelle:
  • Noizz.de