Auch wenn's heiß hergeht, ist Sicherheit ja immer das Wichtigste. Wer weiß das besser als die Porno-Profis von Pornhub? Jetzt engagieren sie sich mit sexy Handwasch-Videos im Kampf gegen das Coronavirus. Mitmachen kann jeder.

Strammer Bauarbeiter, unschuldige Studentin, heiße MILF – was haben diese Stereotype gemeinsam? Wer jetzt an fadenscheinige Situationen denkt, in denen sich erwähnte Charaktere die Seele aus dem Leib vögeln, liegt falsch. Es geht nämlich ums Händewaschen: Die amerikanische Pornoseite Pornhub hat nämlich "Scrubhub" eingerichtet. Eine Website, die sich ganz und gar mit schmutzigen Angelegenheiten auseinandersetzt – und zwar mit Händen.

Pornhub will, dass wir ordentlich schrubben

Mit "Scrubhub" möchte die Porno-Plattform ihren Beitrag zur Bekämpfung des Coronavirus' beitragen. Es werden also Clips von Profis und Amateuren hochgeladen, die sich die Hände waschen. Natürlich ist – wie bei Pornhub üblich – für jeden Geschmack was dabei: "Heiße Mama möchte es richtig heiß angehen lassen" oder "Dieser Typ mag es lang" heißen die kurzen Clips. Zu sehen sind vornehmlich Hände, Spülbecken, Seife und eben alles, um es mal feucht und glitschig angehen zu lassen.

>> Pornhub Premium wegen Coronavirus jetzt kostenlos für alle

Wer außerdem schon immer mal auf Pornhub stattfinden wollte, hat jetzt die perfekte Chance dazu: Hier könnt ihr euch bewerben und dann vielleicht euer eigenes heißes Handwaschvideo auf "Scrubhub" sehen.

Pornhub spendet an handfeste Helfer

Nach eigenen Angaben möchte Pornhub aber nicht nur für einen Lacher sorgen und dazu auffordern, dass wir uns alle häufiger die Hände waschen – was angesichts der aktuellen Situation ja schon mal eine gute Sache ist. Es geht um ein bisschen mehr: Jeder Besucher kann auf "Scrubhub" virtuelle Seifenstücke oder Seifenblasen kaufen. Diese kosten zwischen einem und 100 Dollar. Diese Einnahmen gehen zu 100 Prozent an Nonprofit-Organisationen. Etwa an Invisible Hands, eine Organisation, die Nahrungs- und Hilfsmittel an Bedürftige liefert.

Finden wir eine gute Sache und gehen uns jetzt erst mal ganz, ganz heiß die Hände waschen – wir wollen ja nicht schmutzig rumlaufen.

>> Kann Masturbieren vor dem Coronavirus schützen?

  • Quelle:
  • Noizz.de