Sie haben langes, wellendes Haar, ein makelloses Gesicht und ein Teile so schmal wie dein kleiner Finger. Cinderella, Schneewittchen, Dornröschen und Co. verkörpern meist weiße Beauty-Standards, die fernab der Realität liegen und sich schlecht auf das Bewusstsein junger Mädchen auswirken könnten. Eine Influencerin mit "Plus Size"-Maßen möchte diesen Schönheitsstandards trotzen – und wird unter dem Hashtag #PlusSizePrincessProject selbst zur Disney-Prinzessin.

Auf Instagram heißt sie "tashapolis", ihr bürgerlicher Name lautet Natasha Polis. Sie ist selbsternannte "Plus Size Fashion Creator". Bedeutet: Natasha kann mit den vermeintlichen "Standard-Kleidergrößen" nicht viel anfangen, arbeitet dennoch in der Fashionindustrie.

Auf ihrem Instagram Account hat die Influencerin und YouTuberin mittlerweile über 77.000 Follower*innen. Ihrem Erfolg hat sie unter anderem dem Hashtag #PlusSizePrincessProject zu verdanken.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Disney-Prinzessinnen werden neu verkörpert

Natasha hat es gestört, dass alle Disney-Prinzessinnen Schönheitsstandards verkörpern, die häufig nicht der Realität entsprechen und junge Mädchen unter Druck setzen könnten. Deswegen hat sie sich mit anderen "Plus Size"-Influencerinnen und Freundinnen zusammengetan. Dabei wurden auch Disney-Prinzessinnen wie Moana, Esmeralda, Mulan, Jasmin und Megara neu verkörpert.

>> So würden Disney-Prinzessinen aussehen, wenn sie eine Karriere hätten

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Natasha selbst ist als Belle von "Die Schöne und das Biest" in ein gelbes Kleid geschlüpft.

  • Quelle:
  • NOIZZ.de