Glitzer geht jetzt auch oben ohne!

Funkelnder Strass oder Puder auf der Haut – sowas tragen doch nur Tänzerinnen und Tänzer oder Karnevalisten. Das stimmt nicht!

Denn der Glitzer-Hype ist nicht zu stoppen: Funkelnde Grillwürste und Vaginas sind in – und nun auch Glitzer-Brüste, die sogenannten Glitterboobs.

Statt eines Oberteils tragen die Damen Kunstwerke aus buntem „Staub” auf ihrer Oberweite – auf Festivals ist dieser Look der neueste Trend. Für den Körperschmuck gibt es sogar schon spezielle Shops, die alles rund ums Thema Glitzer anbieten.

Auch dabei helfen Anbieter, wie TheGipsyShrine. Einfach Pulver, Glitzer und Steinchen in allen Farben bestellen. Die Brüste und alles, was beglitzert werden soll, mit einem Pinsel voll Haargel bestreichen. Mit einem anderen Pinsel dann den Glitzer auftragen.

Wer mag, kann sich auch fertige Klebe-Kits aus Steinchen bestellen. Zum Beispiel, um die Brustwarzen abzudecken oder besondere Muster zu kreieren.

Und dann: ab aufs Festival und in der Sonne glitzern!

Quelle: Noizz.de