Mona Lisas Lächeln war wohl noch nie so breit.

Auf der Hausseite des East Side Hotels in Berlin hat das Künstlerkollektiv Die Dixons das Gemälde der Mona Lisa auf eine 170 Quadratmeter große Wand gemalt. Nach Informationen von Mit Vergnügen ist damit auch ein neuer Rekordversuch für die größte Mona-Lisa-Darstellung weltweit angemeldet.

>> Berlin Mural Fest - die Stadt soll bunter werden

Doch nach nicht mal einer Woche wird die große Mona Lisa jetzt wieder übermalt. Kein Wunder: Die Gemälde der Künstler Die Dixons sind meist nur für kurze Zeit sichtbar. So wurde die Wand des East Side Hotels schon häufiger von dem Sprayer-Duo übermalt. Sie sind für ihre großflächigen Kunstwerke bekannt und haben so auch schon für das Berliner Pilsener Werbung gemacht.

>> In Berlin hat das größte Street-Art-Projekt der Welt eröffnet – „The Haus“

>> Zu Beyoncés und Jay Zs "Apeshit"-Video gibt's jetzt eine Tour im Louvre

Wie bei ihren anderen Bildern war auch die Mona Lisa perfekt nachgestellt. „Je größer und verrückter die Wand und das Thema, desto besser“, schreiben Die Dixons auf ihrer Homepage. Umso trauriger, wenn die Wand dann nicht mehr zu sehen ist.

Quelle: Noizz.de