Ähm, was?!

Da ist dieser eine Song, der uns an Weihnachten zur Diva werden lässt: "All I Want for Christmas is You" von Mariah Carey. Dieser legendäre Klassiker der Weihnachtszeit feiert dieses Jahr großes Jubiläum. Seit ganzen 25 Jahren spukt er uns jeden Dezember im Kopf herum.

Doch jetzt gibt es dramatische Neuigkeiten: Mariah hat 25 Jahre lang gelogen. Denn alles, was sie sich zu Weihnachten wünscht, sind nicht nur wir. Tatsächlich hat sie einen ganz schön langen Wunschzettel. Und ja, die Zeile "I don't even wish for snow", ist auch eine Lüge.

Verraten hat sie dieses dunkle Geheimnis im Interview mit der "GQ". Dort zählt sie auch auf, was an ihrem Weihnachtsfest auf keinen Fall fehlen darf. Unter anderem sind es Rentiere. Echte Rentiere. Aber seht selbst:

Fangen wir mit den weniger abgedrehten Sachen an: Mariah liebt alte Weihnachtsfilme wie “Frosty – Der Schneemann” von 1969 und natürlich "Rudolph mit der roten Nase". "Ich schaue sie alle", sagt Mariah. "An Weihnachten werde ich wirklich zum Kind – wahrscheinlich mehr, als die Kinder um mich herum."

Außerdem liebt sie Kochen. Drei Tage hintereinander stehe sie am Herd, sagt die Sängerin: Am 24., 25., und 16.. Am liebsten verbringt sie ihre Weihnachtszeit in Aspen, einer Kleinstadt in den Rocky Mountains, die für ihre Massen an Schnee bekannt ist. Doch jetzt wird's crazy: Für ihre Zeit in Aspen plant sie, echte Rentiere heranschaffen zu lassen. Sie ist wohl wirklich ein riesiger Rudolph-Fan ...

Die wohl überraschendste Nachricht ist ihre Freundschaft zum Weihnachtsmann. "Ich sehe Santa Claus ständig", sagt sie im Video mit erstaunlich ernster Miene. "Den Weihnachtsmann gibt es. Wir reden über alles. Ihr glaubt vielleicht, ich denke mir das aus, aber es ist die Wahrheit. Ich bin so eine Art Hotline für den Weihnachtsmann – also wenn jemand mit ihm reden will, muss er mir nur eine DM schicken." Hat da jemand zu tief ins Glühweinglas geschaut?

Doch egal was Weihnachten mit Mariahs Zurechnungsfähigkeit anstellt: Auch dieses Jahr werden wir nicht auf ihren Superhit verzichten.

>> Wird "Last Christmas" der neue "Tatsächlich... Liebe"? NOIZZ-Interview mit Regisseur Paul Feig

>> Emilia Clarke im NOIZZ-Interview – über Weihnachten, ihre Schlaganfälle und Emma Thompson

>> Peitsche, Vibrator & Co.: Trans*YouTube-Star Raffa testet Eis.de-Adventskalender

Quelle: Noizz.de