Can we have sexy time?

Männer im knallgrünen „Mankini“ mit schwarzen, lockigen Haaren am Strand von Astana? Klar, das kann nur Borat sein! Denn wer an Kasachstan denkt, muss automatisch auch an „Borat“ und seinen „Mankini“ denken. 2006 amüsierte Schauspieler Sacha Baron Cohen als kasachischer Fernsehreporter, der zudem extrem frauenfeindlich war, die Kinobesucher auf der Welt.

Grund genug für eine Männer-Truppe, die „Heimatstadt“ von Borat zu besuchen und sich wie er am Strand in Mankini zu zeigen. Für Aufsehen haben sie damit auf jeden Fall gesorgt – zu viel anscheinend.

Die tschechischen Borats Foto: informburo.kz / dpa picture alliance

Als die Polizei von den Nachahmern Wind bekam, wurden diese verhaftet und auf die Polizeiwache gebracht. Als Strafe für ihre Aktion mussten sie 22.500 Tenge (57 Euro) für „öffentliche Ruhestörung“ zahlen. Eher harmlos für diese Aktion…

Quelle: bild.de