„Forbes“ hat wieder eine seiner „Ka-Ching“-Listen rausgehauen.

Das Wirtschaftsmagazin „Forbes“ hat gerade seine Top 10 der reichsten US-amerikanischen Stars 2018 veröffentlicht. Die Liste bezieht sich auf das Gesamtvermögen der Celebrities und umfasst eine bunte Mischung aus Menschen der Film- und Show-Branche, Sportlern, Musikern, Autoren und – Zauberern.

1 – George Lucas – $5.4 billion USD

2 – Steven Spielberg – $3.7 billion USD

3 – Oprah Winfrey – $2.8 billion USD

4 – Michael Jordan – $1.7 billion USD

5 – Kylie Jenner – $900 million USD

5 – JAY-Z – $900 million USD

6 – David Copperfield – $875 million USD

7 – Diddy – $825 million USD

8 – Tiger Woods – $800 million USD

9 – James Patterson – $800 million USD

Überrascht? Da sich die Liste auf das Gesamtvermögen bezieht, finden sich tatsächlich nicht besonders viele Namen aktueller Stars der Popkultur. Auf Platz eins thront „Star Wars“-Erfinder George Lukas mit sage und schreibe fast 5,5 Milliarden Dollar. Ebenfalls Regisseur und Filmemacher, ist Steven Spielberg mit 3,7 Milliarden auf der Zwei. Spielbergs Filmografie umfasst Klassiker wie „Der weiße Hai“, „'E.T.' – der Außerirdische“ oder „Jurassic Park“.

>> Das sind die meist gestreamten Musiker aller Zeiten

Die unangefochtenen Superstars des Rap-Games sind nach wie vor Jay-Z (900 Millionen) und P. Diddy (825 Millionen). Reality-TV-Star Kylie Jenner aus dem Kardashian-Clan teilt sich mit einem Vermögen von 900 Million Dollar den fünften Platz mit Jay-Z.

Talkshow-Moderatorin Oprah Winfrey trägt mit 2,8 Milliarden Dollar die Bronze-Medaille. Ex-Basketballspieler Michael Jordan ist ebenfalls unter den Milliardären und ist mit 1,7 Milliarden noch mal ein gutes Stück vor Kylie und Jay-Z. Auf Platz sieben ist der legendäre Zauberer David Copperfield (875 Millionen). Rap-Mogul Diddy belegt den achten Platz, direkt vor Golfer Tiger Woods (800 Millionen), der sich zusammen mit Buchautor James Patterson den neunten Platz teilt.

>> Diese Frau dichtet Poesie aus Kylie Jenners Selfies

Quelle: Noizz.de