Ja, dieses Bauwerk gibt es wirklich!

Eigentlich eine gute Vorstellung, mal auf Händen getragen zu werden. Eine Brücke in Vietnam kommt da ganz nah ran. Da wird man immerhin VON Händen getragen ...

Das liegt an der spektakulären Konstruktion der etwa 150 Meter langen Brücke: Als Brückenpfeiler dienen dort nämlich zwei riesige Hände! Obwohl die Brücke im Thien Thai Garden, einem Touristengebiet im vietnamesischen Gebirge, ganz neu ist, sehen die Hände schon alt und vermoost aus. Das ist gewollt! Die Hände sollen die Illusion einer alten Brücke erzeugen.

Das goldfarbene Bauwerk ist übrigens eine Art Aussichtspunkt für Touristen. Die Hände-Brücke ist 1.400 Meter hoch gelegen!

Wie baut man sowas?

Die Konstruktion war gar nicht so schwierig. Zu erst haben die Vietnamesen ein Metallgerüst aufgestellt, dann wurde die steinartige Haut daraufgesetzt. Die besteht übrigens gar nicht aus Beton, sondern aus Fiberglas, das wie echte Steine aussehen soll.

Ist aber gar nicht so schlimm, dass an der Brücke nicht viel echt ist. Denn die Touristen sind trotzdem begeistert. Und für die wurde die Brücke ja schließlich gebaut.

Quelle: Noizz.de