Getreu dem eigenen Credo "Work-Life-Sleep-Balance": ein Värmer, ein Slattum, ein Flottebo, ein Tilltalande, ein Överallt ...

Hast du auch manchmal Probleme beim Einschlafen? Laut dem DAK-Gesundheitsreport von 2017 haben immer mehr Deutsche Schwierigkeiten einzuschlafen oder generell gut zu schlummern, fast 80 Prozent aller Berufstätigen sind betroffen. Schlaf ist wichtig und wird von vielen vernachlässigt.

Auch deswegen hat der schwedische Möbelkonzern Ikea im kommenden Geschäftsjahr 2020 alles rund ums Schlafen zum Thema gemacht. Nicht nur die Titelseite seines aktuellen Katalogs schmückt ein Bett, auch auf YouTube bietet der Konzern Einschlaf-Hilfe – indem es beim ASMR-Game mitmischt. Oder so ähnlich.

>> Warum essen Leute auf YouTube Kreide?

Auf "Slow TV" liest ein Ikea-Mitarbeiter in typischen Schwedenklang sowie im Flüsterton ultra-beruhigende Ikea-Produktnamen einfach vor. Mehr gibt es nicht. Der Livestream läuft 14 Tage lang und soll ernsthaft beim Einschlafen helfen. Ähnlich wie Schäfchen zählen.

Ausgedacht hat sich die clevere Marketing-Aktion zum sensiblen Lifestyle-Thema Schlaf der australische Ikea-Zweig. Der YouTube-Livestream ergänzt perfekt den Schlaf-Podcast, den Ikea schon seit einer Weile betreibt.

Tja, vielleicht sind deine Einschlaf-Probleme also bald passé. Aber sag nicht, wir hätten dich nicht gewarnt: Vielleicht träumst du bald von schwedischen Produktnamen.

>> Ich bin so Ikea-süchtig, ich komme auf mein Leben nicht mehr klar

Quelle: Noizz.de