Sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage, die Nuggets.

Du schaust deinem Partner tief in die Augen und realisierst: Das ist der Mensch, mit dem du dein ganzes Leben verbringen willst. Was machst du? Zum Supermarkt fahren, Ring kaufen, einen Abstecher in den McDonald's machen und Chicken Nuggets besorgen. Was bist du? Für manche ein Ehrenmann.

In der privaten Facebookgruppe "That's It, I'm Proposal Shaming", teilen Menschen ihre abstrusen Verlobungsgeschichten. Eine Amerikanerin wollte sich für die vielen amüsanten Erzählung der Community bedanken und entschied sich, ebenfalls ihren Heiratsantrag zu teilen. Ihren Chicken-Nuggets-Heiratsantrag.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

"Mein Mann, segne sein Herz, beschloss aus einer Laune heraus, mir einen Ring zu besorgen und das auf die wohl süßeste Art, die er sich in einer Zeitspanne von 20 Minuten vorstellen konnte“, schreibt die Frau in ihrem Post. Während sie ein kleines Nickerchen machte, fuhr ihr Mann zu Walmart und rief ihre beste Freundin an, um den perfekten Ring zu kaufen. Doch anstatt einer kleinen, schicken Schachtel für den Ring holte der Mann ein große Box Chicken McNuggets – weil er wusste, dass seine Freundin den Fast-Food-Snack liebt.

Als sie verstand, dass es sich nicht um Süß-Sauer-Soße, sondern um einen Verlobungsring handelt, war die Amerikanerin sichtlich gerührt. Natürlich hat sie "Ja" gesagt.

Und wenn die Chicken Niggets bis dato noch nicht gegessen wurde, so liegen sie bis heute in ihrer Schachtel rum.

  • Quelle:
  • Noizz.de