Wer gut aussieht, wird seltener betrogen!

Du kannst dich mit deinem Schatz noch so häufig und intensiv durchs Bett rollen, den Küchentisch zweckentfremden oder ihn zu einer kleinen Nummer im Auto verführen – laut einer Studie der Florida State University schützt guter Sex vor fremdgehen nicht! Die Forscher fanden heraus, dass die Qualität des Sexlebens keinen Einfluss darauf hat, ob dein Partner dich betrügen will, oder nicht!

Die Wissenschaftler untersuchten drei Jahre lang den Zufriedenheitsgrad in der Beziehung von 233 Pärchen. Natürlich fragten sie auch regelmäßig den Beziehungsstatus der Teilnehmer ab, um herauszufinden, ob die Paare noch zusammen waren. Frauen und Männer, die vor der Beziehung besonders viele Sexpartner oder Kurzzeitbeziehungen hatten, gaben an, dass sie weniger Probleme mit dem Seitensprung hätten.

Arschloch-Alarm bei Fremdgehfaktor No.1

Ein wichtiger Faktor für die Seitensprung-Gefahr ist übrigens seeeeehr oberflächlich! Im Klartext: Die Hälfte der Männer, die ihre Partnerin nicht vollkommen attraktiv fanden, sprangen mit einer anderen ins Bett. Für Frauen gilt das Gleiche! Die Erklärung ist einfach: Wenn das Aussehen nicht stimmt, schaut sich der Partner eben nach anderen Sex-Objekten um, die in das entsprechende Beuteschema passen. Die Lösung: Weg mit so ’nem oberflächlichen Schnösel oder so ’ner Kuh! Da kann man ja schon fast froh sein, dass man von dem Deppen betrogen wurde!

Rein in den Dating-Dschungel und einen Partner finden, der einen so liebt wie man ist: Von der Haar- bis zur Fußspitze! Das wird dann auch entlohnt: Laut den Wissenschaftlern hat jemand, der seinen Partner für attraktiv hält, gute Chancen auf eine glückliche Langzeit-Beziehung, ohne betrogen zu werden!

Quelle: Noizz.de