Für knapp 60 Euro verwandelst du deine Airpods wieder in normale Kopfhörer.

Airpods spalten die Gesellschaft in zynische Feinde moderner Technologie und all zu coolen, unbeirrbaren Bluetooth-Jüngern. 280 Euro zahlst du mittlerweile für die kabellosen Kopfhörer von Apple. Und weil das teure Gadget so schnell verloren gehen kann, verkaufen nun einige Anbieter eine Schnur, um die Airpods miteinander zu verbinden.

Das Produkt wurde erstmals in der Modezeitschrift "Cosmopolitan" angeworben. Es funktioniert so: Die Airpods werden an jedem Ende von einem Band befestigt. Das Band kannst du dir dann um den Hals hängen, um die Airpods weniger schnell zu verlieren. Weil aus den kabellosen Airpods durch das Band wieder praktisch normale Kopfhörer werden, machen sich alle über das Accessoire lustig.

Jetzt macht die Airpod-Schnur die Runde und wird zum wandelnden Meme.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Die Schnüre werden unter anderem beim amerikanischen Kaufhaus Nordstrom und Amazon verkauft – für knapp 60 Euro.

>> Diese AirPods aus purem Gold kosten 60.000 Euro

>> AirPods Pro: Die 7 besten Memes zu den neuen Apple-Kopfhörern

Quelle: Noizz.de