Wie im Science-Fiction-Klassiker "Total Recall"!

Kann es überhaupt zu viel Busen geben? Normalerweise hat jede Frau ein Paar – eine Brust links, eine rechts. Doch dann gibt es auch noch Jasmine Tridevil. Die YouTuberin, die mit richtigem Namen Alisha Hesserl heißt, möchte drei davon.

2014 hatte sie schon behauptet, sich um operieren lassen zu wollen. Doch anstatt sich aus ihrem eigenen Fett eine Brust zu erstellen, trug die 25-Jährige lediglich eine Prothese. Die mittlere Fake-Titte gefiel ihr aber so gut, dass sie sich nun wirklich unter das Messer legen will. Der Schwindel soll in die Realität umgesetzt werden – für 50.000 Dollar.

>> Ich will nicht mehr über meine Brüste reden!

In einem Interview mit "The Sun" erklärt Hesserl, dass sie viel mehr Aufmerksamkeit bekommt, wenn sie eine dritte Brust trägt. "Ich selbst finde diesen Look sehr ansprechend und verführerisch", sagt sie.

Auf Social Media suchte sie nach einem Chirurgen, der die gewagte Schönheitsoperation an ihr durchführen sollte. Nach vielen Absagen stimmte ein Chirurg aus Miami Beach zu. Hesserl sollte sich aber erst einer psychiatrischen Untersuchung unterziehen. Der Chirurg plant, die dritte Brust in zwei Schritten ranzuoperieren: Zuerst die Haut dehnen, dann das Implantat hinzufügen.

>> Dreibrüstiges Model verdreht in Mailand allen den Kopf

Ein OP-Termin steht noch nicht. Die YouTuberin hat bisher nur eine GoFundMe-Seite eingerichtet, um 70.000 Dollar zu sammeln, die sie für die Operation und mögliche Notfallzwecke benötigt. Sollte der Eingriff klappen und Hesserl drei Brüste ihr Eigen nennen, möchte sie sich laut "The Sun" auf ihre Musikkarriere konzentrieren und auf Tour gehen.

Uns erinnert das Ganze ja an den Filmklassiker "Total Recall" von 1990 mit Arnold Schwarzenegger und Sharon Stone. Die Szene mit der dreibrüstigen Frau: unvergesslich.

Quelle: Noizz.de