An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Das Ergebnis einer Schönheits-OP.

Wie viele Menschen auf der Welt unterzog sich die 29-jährige Britin Tracy Kiss einer Schönheits-OP. Im Gegensatz zu vielen anderen ließ sich die YouTuberin aber nicht die Lippen aufspritzen oder die Nase verkleinern, sondern die Schamlippen korrigieren, wie Refinery29 berichtet.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Ein Eingriff, der zwar selten, aber nicht ungewöhnlich ist. Grund für die OP waren laut Tracy die extremenen Schmerzen, die sie beim Joggen, Radfahren oder aber auch beim Sex verspührte.

Tracy bat ihren Arzt, die entfernten Stücke als Andenken mit nach Hause nehmen zu dürfen. Gesagt, getan.

[Mehr dazu: Die perfekte Vagina: Wünschen sich Männer so das Schmuckkästchen der Frau?]

Fortan standen die Überreste als Souvenir auf dem Küchenregal der 29-Jährigen. Doch mit der Zeit begannen sich die einst hautfarbenen Körperteile grau zu verfärben.

Und erneut bewies Tracy Kreativität: Kurzerhand bemalte sie die Überreste rot, bestäubte sie mit Glitzer und goss die Schamlippen mit Kunstharz auf. Voilà, ihr neuer Lieblingsschmuck!