Ohne Frage: Mit dem deutschen Reisepass kannst du in ziemlich viele Länder ohne Visum einreisen. Doch ist er wirklich der beste Reisepass der Welt? Und mit welchem Reisepass kannst du kaum frei reisen?

Der Deutsche Reisepass ist einer der begehrtesten Pässe der Welt. Mit ihm kannst du in die meisten Länder reisen, ohne vorab überhaupt ein Visum zu beantragen. Doch Deutschland steht nicht alleine an der Spitze. Welcher Reisepass erlaubt seine*r Besitzer*in noch unvergleichbare Reisefreiheiten?

Die Evolution des Deutschen Reisepass

Reisepässe: Das sind die Wertvollsten

Die Beratungsfirma Arton Capital ist dieser Frage in ihrem "Global Passport Power Rank 2020" nachgegangen, ihre Ergebnisse veröffentlichten sie auf der Seite "Passport Index". Das Unternehmen hat für die Untersuchung Visabestimmungen von über 199 Ländern und Territorien miteinander verglichen, um herauszufinden, welcher Pass in welchem Land entweder gar kein Visum, nur ein Visum bei der Ankunft oder ein genehmigtes Visum vorab benötigt.

Herauskam: Deutschland steht fast unangefochten auf Platz eins der mächtigsten Reisepässe der Welt. Mit ihm kannst du in 99 Länder ohne Visum, in 35 Länder mit einem Visum bei der Ankunft und in 64 Länder mit einem vorab beantragten Visum reisen. Insgesamt kannst du als deutscher Staatsbürger also in 134 Länder reisen, ohne vorher ein Visum zu beantragen. Der deutsche Reisepass ist damit aber nicht alleine: Er teilt sich die Spitzenposition mit den Reisepässen von Luxemburg, Spanien, Südkorea und Neuseeland.

Thomas de Maiziere beim stolzen Vorstellen des neuen Deutschen Reisepasses 2017

Reisepässe aus Iraq und Afghanistan auf dem letzten Platz

Auf dem zweiten Platz des Rankings liegen Schweden, Portugal, Österreich, Italien, die Schweiz, Irland, Japan und Australien. Auf dem allerletzten Platz befinden sich Afghanistan und der Iraq – mit Reisepässen aus diesen Ländern kannst du nur in 31 Länder reisen, ohne vorab ein Visum beantragt zu haben.

>> Index der LGBT-freundlichsten Reiseländer: Deutschland abgerutscht!

lmh

  • Quelle:
  • Noizz.de