Deshalb sollten sich Frauen vor dem Sex die Nase putzen ...

Jana Kolbe

Mitarbeiterin der Woche
Teilen
Twittern
Besonders erotisch ist Naseputzen nicht, trotzdem soll es Frauen vor dem Sex helfen Foto: Mojpe / Pixabay.de

Es hat was mit der Qualität des Orgasmus zu tun.

Jeder hat doch einen Duft, der ihn sofort dazu bringt, an Sex zu denken. Es kann ein Parfüm sein, Holz, das im Kamin verbrennt oder der Geruch von einem Drink, der mal der Anfang eines wilden Sex-Abenteuers war. Es heißt nicht umsonst, dass ein angenehmer Duft betören kann. Sex funktioniert am besten, wenn man ihn mit allen Sinnen wahrnehmen kann.

Wer also eine verstopfte Nase hat, sollte vor der heißen Nummer im Bett noch einmal zum Taschentuch greifen. Auch wenn man sich Erotischeres vorstellen kann, als kräftig ins Tempo zu schnäuzen: Sogar Wissenschaftler sind jetzt zu dem Schluss gekommen, dass eine freie Nase zum Orgasmus verhelfen kann.

Wie die Wissenschaftler der TU Dresden bekannt gaben, hängt der Geruchssinn mit der Orgasmus-Fähigkeit zusammen – vor allem bei Frauen. Die These: Frauen, die gut riechen können, kommen häufiger zum Orgasmus.

Für die Studie haben die Wissenschaftler 70 Frauen befragt, wie sie einerseits ihr Sexleben und anderseits ihren Geruchssinn einschätzen. Heraus kam, dass die Frauen, die ihre Nase für besonders fein und sensibel hielten auch angaben, dass sie deutlich häufiger einen Orgasmus erlebten.

Sechs von sieben Frauen mit dem stärksten Geruchssinn kommen auch regelmäßig zum Orgasmus - bei den Frauen mit schlechtem Geruchssinn schafft das nur eine von sieben.

Sex mit allen Sinnen erleben

Mit einer verstopften Nase scheint es also schwieriger zu sein, einen Orgasmus zu bekommen. Liegt wahrscheinlich auch daran, dass man den Körpergeruch des Partners und die Hormone nicht so gut wahrgenommen werden können.

Deshalb rät der britische Psychotherapeut Philip Hodson den Frauen, vor dem Sex noch mal zum Taschentuch zu greifen. In einem Interview mit THE SUN sagte er: "Die Ergebnisse weisen darauf hin, dass eine Erkältung und eine verstopfte Nase die Erregung erschweren können.“ Wer den Sex also mit allen Sinnen erleben will, der sollte vor dem Liebesabenteuer also noch mal kräftig schnäuzen.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen