Da schlagen die Herzen der Schoko-Lover doch gleich schneller!

Yaaay gute Nachricht für alle Eis- und Schokofans: Anfang Februar bringen Ferrero und Unilever endlich die lang ersehnte Kinderschokolade-Eiskreation heraus. Seit der großen Ankündigung im Oktober warteten alle gespannt auf die Verwirklichung ihres Plans [NOIZZ berichtete].

Dabei überraschen die Hersteller nicht nur mit einer, sondern gleich mit drei Sorten: "Kinder Ice Cream Stick“, "Kinder Bueno Ice Cream" und "Kinder Ice Cream Sandwich". Ab dem 5. Februar können wir uns dann endlich durch die Sorten probieren und mit Schokoeis im Magen den eisigen Temperaturen strotzen. Preislich liegen die Eissorten zwischen 0,70 Euro und 1,50 Euro pro Stück. Die Mehrfachpackungen liegen bei 3,49 Euro für vier bis zehn Eishäppchen der verschiedenen Sorten.

Auf die Plätze, fertig - Eis!

Um den großen Foodgasm noch spannender zu machen, haben sich die Macher eine besonders clevere Marketing-Aktion ausgedacht: „Die Eiszeit kommt“ ist das Motto der Werbe-Kampagne. In mehreren deutschen Städten wollen sie am 7. Februar Eistruhen aufstellen: "Erst wenn der Frost so richtig zuschlägt und bestimmte Temperaturschwellen unterschritten werden, öffnen sich an ausgewählten Standorten Kinder-Eistruhen", sagen die Hersteller.

Am 5. Februar um 7 Uhr werden in den Städten dann die Temperaturen gemessen. Die Stadt mit der niedrigsten Temperatur gewinnt. Dort werden dann am 7. Februar um 14 Uhr als erstes die Truhen geöffnet und das Eis gratis ausgeben! In Österreich und der Schweiz läuft es nach einem ähnlichen Schema ab. Auf der Internetseite des Unternehmens gibt es weitere Infos zu der Aktion.

Die Eistruhen stehen in:

  • Hamburg (Langnese Café)
  • Münster (Allwetterzoo)
  • Dortmund (Westfalenpark)
  • Dresden (UCI)
  • Stuttgart (EM Filmtheater)
  • Füssen (Schloss Neuschwanstein)
  • München (Olympiapark)
  • Berlin (Friedrichstraße)

Quelle: Noizz.de