Das kann die neue Polaroid-Kamera

Hannah Schwär

Don't believe the Like.

Dorothea Schmitz

Hamburger Biertrinkerin
Teilen
Twittern

Die Mutter aller Schnappschuss-Kameras ist zurück!

Im Herbst kommt sie auf den Markt: Die „Polaroid POP”. Der Hersteller hat die Kult-Kamera wieder zum Leben erweckt und beigeisterte Foto- und Retro-Fans schon anfang September auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin.

Vorteile zum Ur-Opa-Modell: Der Schnappschuss wird nicht automatisch ausgedruckt. Über den Display kann man sich die Bilder anschauen und auswählen, ob und wie viele man davon drucken möchte. Die Kamera ist mit dem Internet verbunden und die Fotos können auf Social Media hochgeladen werden – Filter und Sticker inklusive!

Außerdem: Die Kamera druckt ohne Tinte und nur das Papier muss nach gefüllt werden. Ganz einfach unter der Silikon-Hülle reinstecken. Außerdem funktioniert die Polaroid POP auch als Drucker für dein Smartphone und kann auch Videos drehen.

Ab Oktober wird die Kamera für 249,99 Euro in Schwarz, Weiß, Pink, Grün, Blau und Gelb erhältlich sein. Ein absolutes Must-Have für alle Foto-Freunde und Retro-Fanatiker!

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen