Das ist der Justin Bieber des Kochens

Kilian Gaffrey

Sport, Lifestyle, Mode
Teilen
Twittern
Koch-Wunderkind Flynn McGarry Foto: Johannes Schmitt-Tegge / dpa picture alliance

In der Kochwelt ist er ein Wunderkind...

Flynn Mc Garry ist gerade einmal 19 Jahre alt und eröffnet bereits sein erstes eigenes Restaurant in New York. Mit dem "Gem" (deutsch: das Juwel) will der Diamant der Kochszene drei Michelin-Sterne holen.

Der Hype um den "Justin Bieber des Kochens" ist mindestens so groß, wie der um sein Essen. Mit seiner roten Haartolle, die von einem Gast einmal als "perfekt geschwenkter Salat" bezeichnet wurde, zierte er schon das Cover des "New York Times Magazine".

Das "Gem" soll sich so anfühlen, als sei man bei Freunden auf einer Dinner-Party. Aperitiv im Wohnzimmer-ähnlichen Vorraum, Begegnung mit McGarry und seinem Team in der offenen Küche, nach dem Essen ein Kaffee oder Drink im Nebenraum. Die Angestellten sollen professionell arbeiten, aber auch (gefühlte) Freunde der Gäste werden.

Der Fixpreis von 155 Dollar (etwa 125 Euro) inklusive Trinkgeld und ohne Getränke scheint für die 12 bis 15 Gänge eher günstig.

[Text: zusammen mit dpa]

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen