Selbst Kylie Jenner und Ariana Grande kommen nicht an ihn ran.

Schon seit Ende Oktober 2018 ist Cristiano Ronaldo der meist gefollowte Mensch auf Instagram. Damals löste er die Sängerin Selena Gomez ab. Seitdem wächst seine Followschaft stetig weiter – mittlerweile hat er sogar geschafft, was noch keiner auf Instagram schaffte: Er knackt die 200-Millionen-Follower-Marke.

201.731.151 Accounts (Stand 5. Februar) folgen dem Fußballer nun auf Instagram. Am dichtesten auf den Fersen ist ihm Ariana Grande, die 173 Millionen Follower auf ihrem Account hat. Über 1.2 Millionen Euro soll Cristiano Ronaldo pro Post machen. Damit verdient er sogar mehr, als Kylie Jenner oder Kim Kardashian.

Zur Feier des Tages postete er ein kurzes Rückblick-Video seiner vergangenen Erfolge. Über einem unnötig dramatischen Soundtrack sieht man darin, wie Ronaldo es schaffte, zum absoluten Welt-Star zu werden.

So perfekt wie es auf Instagram läuft, lief es nicht immer für den Fußball-Star. In den vergangenen Jahren wurden Vergewaltigungsvorwürfe laut. Ronaldo soll 2009 eine Frau in Las Vegas vergewaltigt und ihr anschließend 340.000 Euro Schweigegeld gezahlt haben. Laut einem offiziellen Dokument gibt Ronaldo selber zu, dass sie "mehrfach Nein und Stopp" gesagt hätte.

>> Selena Gomez ist nicht mehr Nummer 1 bei Instagram

>> 34-Jährige wirft Cristiano Ronaldo Vergewaltigung vor

Quelle: Noizz.de