Nur das Beste für die Kleine.

Cardi Bs Tochter Kulture ist ein Jahr alt geworden. Und Cardi B wäre nicht Cardi B, wenn sie nur eine kleine Fete im engsten Kreis für ihr Erstgeborenes geschmissen hätte: Stattdessen gab es eine Party im Wert von umgerechnet 350.000 Euro.

Die überaus extravagante Party fand in New York statt. Von einem Build-a-Bear-Workshop, über abgestimmte, extra von Moschino angefertigte Outfits, bis zu Diamantketten als Geschenk, war alles dabei.

Gehalten wurde die Party im Stil der Kinderserie "Word Party" von Netflix, die anscheinend Kultures Lieblingsserie ist. In einem Instagram-Live-Video hat Cardi B die Kosten kommentiert mit: "400.000 Dollar für eine Geburtstagsparty? Ja, klingt viel, aber es ist ihr erster Geburtstag und der Shit kostet nun mal was."

Nach der Feier teilt die Rapperin ein Foto auf Instagram, wie sie und Kulture sich ein High-Five geben. Sie schreibt: "Das ist das einzig gute Bild von mir und meinem Baby. Danke Jeremy und Moschino für die schönen, maßgefertigten Kleider!"

Die maßgefertigten Outfits der beiden sind in auffälligem pink, grün und gelb gehalten und passen sich der Dekoration an. Designer Jeremy Scott kommentierte das Bild mit: "Alles für die kleine Kulture!"

Mal sehen, was die kleine Kulture zum zweiten oder gar 18. Geburtstag bekommt!

>> Cardi B ist durch mit Schönheits-Chirurgie – sagt sie

>> Cardi B lässt sich „Okurrr“ als Marke eintragen

Quelle: Noizz.de