Moonwalk, twerken, shufflen – er hat's drauf.

Wer erinnert sich noch an die „Black Mirror“-Folge mit den gruseligen Roboter-Hunden, die die Hauptfigur durch eine post-apokalyptische Welt jagen? Für alle, die einen Erinnerungsanstoß benötigen:

Einen ganz ähnlichen „Hund“ namens Spot haben Mitarbeiter von der Roboter-Firma „Boston Dynamics“ nun entworfen. Der Unterschied: Dieser Hund jagt keine Menschen – sondern tanzt zu „Uptown Funk“ von Bruno Mars – und das überraschend gut.

Dabei stellt er sich besser an als manch anderer auf dem Dance-Floor. Weniger unheimlich wird seine agile Koordination dadurch allerdings nicht.

[Außerdem gruselig: Der Parkour-Roboter von Boston Dynamics]

Quelle: Noizz.de