In einer Nacht- und Nebel-Aktion hat das Künstler-Kolletiv Toy-Crew wieder zugeschlagen!

Ihre Waffen sind Witz, Müllsäcke und massig Laub. Die Mitglieder der Toy-Crew spielen der Berliner BVG gerne Streiche: Im November 2016 füllten sie einen U-Bahn-Waggon komplett mit Herbstblättern. Im März 2017 stürmten die fünf Jungs mit Farb-Feuerlöschern den Berliner U-Bahnhof Rosenthaler Platz.

>> Berliner Sprayer eskalieren in U-Bahnhof mit Farb-Feuerlöschern

Jetzt haben die Unbekannten wieder zugeschlagen. Und wieder war das Herbstlaub ihr Material, um die Berliner Verkehrsbetriebe zu ärgern – und Berliner auf dem Weg zur Arbeit in dem Übergangstunnel vom U-Bahnhof Stadtmitte.

Die filmten die Crew nämlich heimlich, wie sie fluchend, stauend und schimpfend über einen riesigen Haufen Laub stampfen müssen.

Sauber machen durfte den Sau-, äh, -Laubhaufen übrigens ein paar Beamte der Berliner Polizei – ausgerüstet mit Besen. Ein bisschen belustigt waren die Polizisten über die Aktion schon, wie ein heimlich aufgenommes Video der Aufräumarbeiten zeigt:

Quelle: Noizz.de