In einer Nacht- und Nebel-Aktion hat das Künstler-Kolletiv Toy-Crew wieder zugeschlagen!

Ihre Waffen sind Witz, Müllsäcke und massig Laub. Die Mitglieder der Toy-Crew spielen der Berliner BVG gerne Streiche: Im November 2016 füllten sie einen U-Bahn-Waggon komplett mit Herbstblättern. Im März 2017 stürmten die fünf Jungs mit Farb-Feuerlöschern den Berliner U-Bahnhof Rosenthaler Platz.

>> Berliner Sprayer eskalieren in U-Bahnhof mit Farb-Feuerlöschern

Jetzt haben die Unbekannten wieder zugeschlagen. Und wieder war das Herbstlaub ihr Material, um die Berliner Verkehrsbetriebe zu ärgern – und Berliner auf dem Weg zur Arbeit in dem Übergangstunnel vom U-Bahnhof Stadtmitte.

Die filmten die Crew nämlich heimlich, wie sie fluchend, stauend und schimpfend über einen riesigen Haufen Laub stampfen müssen.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Sauber machen durfte den Sau-, äh, -Laubhaufen übrigens ein paar Beamte der Berliner Polizei – ausgerüstet mit Besen. Ein bisschen belustigt waren die Polizisten über die Aktion schon, wie ein heimlich aufgenommes Video der Aufräumarbeiten zeigt:

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
  • Quelle:
  • Noizz.de