Datenvolumen adé!

Jeden Monat der gleiche Mist: Es ist nur eine Frage der Zeit bis die verhängnisvolle SMS kommt. Das Datenvolumen ist aufgebraucht!

Doch so langsam gibt es Hoffnung, denn: Nachdem es bei der Telekom und Vodafone bereits eine echte Internet-Flatrate fürs mobile Netz gibt, zieht O2 nun auch nach. Ab dem 21. August soll man die neue Option „O2 Free Unlimited“ buchen können, mit der man für 59,99 Euro im Monat unbegrenzt surfen kann.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Und ja, ich weiß: Das ist verdammt teuer. Zwar ist O2 damit immer noch günstiger als die Konkurrenz, die für eine echte Flat 80 Euro pro Monat berechnet, aber preiswert ist anders. Doch seht es mal so: Mit ein bisschen Glück und vorallem mit der Zeit werden die Preise hoffentlich fallen – allein schon, weil sich die verschiedenen Anbieter unterbieten wollen. Allerdings schneidet O2 im Vergleich der Mobilfunknetze im Vergleich zur Telekom und Vodafone schlechter ab – und gleicht das mit günstigeren Preisen aus.

Bis wir also alle mit echten Internet-Flats zu akzeptablen Preisen auf unseren Smartphone ausgestattet sind, dauert es noch eine Weile. Aber jetzt gibt es wenigstens überhaupt die Option bei allen Anbietern – und das ist doch schon mal was.

Quelle: Noizz.de