… und ihre erste Ehe ging sie auch im Rausch ein.

In früheren Interviews beteuerte Kim Kardashian immer wieder, sie würde kaum Alkohol trinken. Dass der Reality-TV-Star stattdessen Experimente mit harten Drogen hinter sich hat, wundert aktuell ihre gesamte Fanbase.

In einer neuen Folge „Keeping Up With The Kardashians“ gestand die Ehefrau von Rapper Kanye West jetzt: Sie habe des Öfteren Ecstasy genommen.

Der Clou an der Sache mit den bunten Pillen: Kim scheint high besonders risikobereit zu sein. So drehte sie auf Ecstasy nicht nur ihr berühmtes Sextape mit Ex Ray J. Die 38-Jährige ließ sich unter MDMA-Einfluss auch das erste Mal zum Altar führen – mit jungen 20 Jahren heiratete sie Musikproduzent Damon Thomas.

„Ich wusste nicht, dass du high warst“, grinst Schwester Kendall der Geständigen in der neuen Episode Kardshian-Wahnsinn recht aufgeregt entgegen. Kim legt ihre Hand aufs Herz, als würde sie nachfolgend die Wahrheit und nichts als die Wahrheit sagen: „Ich habe das erste Mal Ecstasy genommen und habe geheiratet. Ich habe es nochmal genommen und habe das Sextape gedreht. Es passiert nur Schlimmes, wenn ich das tue.“

Die Konversation kannst du dir in diesem Teaser anschauen:

Quelle: Noizz.de