Rapper, Modeschöpfer und jetzt Architekt?

Kanye West stellt auf Twitter mal wieder eine neue Geschäftsidee vor. Zusätzlich zu seinen aktuellen Musik- und Modebusinesses will Kanye jetzt in die Architektur-Branche einsteigen. Wie in seinem Tweet unten zu sehen ist, schreibt Kanye, dass das Architekturprojekt "YEEZY home" heißen wird und darauf abzielt, "die Welt besser zu machen".

Außerdem heißt es im Tweet, dass "Ye und sein Team nach Architekten und Industriedesignern Ausschau halten", so dass es sich lohnen würde, wenn sie ihre Kontaktdaten mitschicken würden.

Natürlich ist West für große Architekturprojekte kein Unbekannter

Ye arbeitete bereits eng mit Designer Axel Vervoordt zusammen, um das 8.000 qm große Haus von seiner Frau Kim Kardashian West und ihm zu designen. Vor kurzem teilte er einige Interior Fotos auf Twitter, wobei aus dem Kontext jedoch nicht klar ist, ob sie Teil von "YEEZY Home" sind oder nicht.

Die Ankündigung von "YEEZY Home" ist eine willkomende Abwechslung zu Kanyes jüngsten Kommentaren über Präsident Donald Trump und Sklaverei. Erst vergangene Woche wurde Ye nach Nigeria eingeladen, um Sklavenhäfen zu besuchen, und am Wochenende drückte er seine Wertschätzung für Childish Gambinos neueste Single "This is America" aus.

Nun scheint es nur eine Frage der Zeit zu sein bis wir weitere Details über sein Architektur-Wagnis erfahren.

Quelle: Noizz.de