"Nett hier – aber waren sie schon mal in Baden-Württemberg?"

Wer auch immer sich beim Baden-Württemberg-Tourismus-Marketing den Slogan ausgedacht hat, hat eine dicke Prämie verdient. Der Spruch ist zwar alt, wirkt aber immer noch. Egal, wo man ihm begegnet. Den Werbe-Claim hatten die findigen Tourismus-Werber auf Kugelschreiber und Stoffbeutel drucken lassen und vor allem ... auf Aufkleber!

Ein solcher hat jetzt besondere Berühmtheit erreicht. Anastasia Karanikolaou, Freundin von Kylie Jenner aus dem Kardashian-Clan, hat ein gewöhnliches Influencer-Foto gepostet.

Langweilig, unspektakulär. Aber das Land der Spätzle und Maultäschle und Autoschrauber im Südwesten Deutschlands dreht gerade durch und feiert sich für den originellsten Werbeslogan seit "Wir können alles, außer Hochdeutsch!"

Mit diesem Post begann der Hype:

Am Tresen schräg über dem Influencerinnen-Po leuchtet der BaWü-Sticker! Auf Instagram ging es anschließend ab. Auf Twitter noch viel mehr:

Auch die offiziellen Accounts der Baden-Württemberger greifen das Thema immer mal wieder auf:

Nur einem hat es offenbar echt nicht gefallen:

Quelle: Noizz.de