Der ACH160 von Airbus ist ein Luxus-Helikopter der Extra-Klasse. Für 14 Millionen Dollar bekommen Käufer ein Flugobjekt, ausgestattet mit hochwertigen Materialien, und das Gefühl, eine Businessclass nur für sich zu haben.

Wer mal 14 Millionen locker hat und keine Lust mehr auf das einfache Fußvolk hat, der sollte sich vielleicht diesen Luxus-Helikopter von Airbus gönnen – für 14 Millionen US-Dollar. Der ACH160 ist ausgestattet mit echtem Leder, Holz-Furnieren und Teppichen aus Handarbeit und ist nur etwas für die oberste Elite.

Bis zu 10 Menschen können im ACH160 sitzen

Der ACH160-Helikopter von Airbus

Der ACH160-Helikopter ist eine abgewandelte Version des H160. Das siebente und neueste Modell in der ACH-Serie kann zehn Menschen und bis zu zwei Pilot*innen in die Luft mitnehmen. Die Fluggäste können es sich auf hochwertigen Bänken oder einzelnen Stühlen gemütlich machen, während sie durch die großen Fenster des Flugobjekts die spektakuläre Aussicht genießen.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Der ACH160-Helikopter für 14 Millionen Dollar

Schon neun Menschen haben den ACH160 bestellt

Der Helikopter kann für jeden einzelnen Verbraucher noch personalisiert angepasst werden. Je nach Extra, das sich ein Kunde wünscht, kann der Preis von 14 Millionen Dollar noch in die Höhe schießen. Schon neun Kunden aus Europa, China, Südostasien und Latein- sowie Nordamerika haben sich das Modell bestellt – und werden in dem ACH160 wie auf Wolke 7 in ihrer eigenen Businessclass durch die Luft gleiten.

lmh

  • Quelle:
  • Noizz.de