Er hetzt gegen Juden, Muslime und die LGBTQ-Community – und begründet alles mit der Bibel: Der 17-jährige TikTok-Star Cash Baker. Seine Erklärung ist fast noch verworrener als seine Beleidigungen. Zum Glück machen seine Follower da nicht mit.

Die TikTok-verrückten Teenies unter euch kennen ihn wahrscheinlich: Den US-amerikanischen Social-Media-Star Cash Baker, der mit seinem Bruder Maverick Millionen von Followern auf TikTok, Instagram und YouTube hat und nebenbei einfach auch noch Musik macht.

Cash Bakers Erfolg könnte bald vorbei sein

Klingt nach einem aufstrebenden jungen Mann – sein Erfolg könnte aber bald ein jähes Ende finden – und das sowas von verdient. In seinen letzten Videos fiel er nämlich weniger durch Quality-Content und mehr durch verbale Attacken auf Minderheiten auf: Die LGBTQ-Community, Muslime, Juden, Hindus – was nicht christlich und hetero ist, landet mal eben auf seiner Hate-Liste.

Doch zum Glück feiern seine Follower nicht alles ab, was der 17-Jährige so von sich gibt. Vor den Videos, in denen er die Minderheiten beleidigte, hatte er mehr als 16 Millionen Fans auf TikTok – jetzt jammert er rum, weil ihm "Abertausende" von ihnen entfolgten!

Angst um Werbeverträge

Das war aber nicht einmal der Grund, warum Baker die Videos wieder von der Plattform entfernte: Erst nachdem ihn Freunde davor warnten, dass die Aussagen ihn wertvolle Werbeverträge kosten könnten, löschte er sie. Doch natürlich ließ er sich nicht die Gelegenheit nehmen, seine mehr als fragwürdigen Aussagen mit einer noch fragwürdigeren Ausrede zu verteidigen:

>> Millionenschwerer Pastor macht zuerst die LGBTQ-Community für Corona verantwortlich und jetzt kommt raus: Er hat wohl sexuell belästigt

"Marken werden wahrscheinlich nicht mehr so sehr mit mir zusammenarbeiten wollen, weil ich das Evangelium verkündige und zu problematisch bin", sagte er in einem Video. "Ich weiß, dass mich viele Leute dafür hassen werden, dass ich das Evangelium verkündige. Aber Leute, ich versuche nur, die Wahrheit zu predigen und das, was die Bibel sagt, Leute", fügte er hinzu. "Ich tue das alles nur, weil ich euch liebe." Zur Einordnung: Zu Bakers "Liebe" gehört auch, der LGBTQ-Community zu sagen, dass sie in der Hölle brennen werde, weil ihre Mitglieder Sünder seien.

Queer sein als Sünde

"Kann ich als Christ die LGBT-Gemeinschaft unterstützen? Nein, das kann ich nicht", sagte Baker in einem der inzwischen gelöschten Videos. "Stehe ich also hinter der LGBT-Gemeinschaft? Fördere ich sie? Ermutige ich sie? Auf keinen Fall". "Aber Leute, ihr müsst verstehen. Jeder versteht das so falsch, wenn wir sagen, dass wir LGBTQ-Leute hassen und all das. Aber Jungs, nein, das ist völlig, völlig falsch. Leute, in der Bibel heißt es, dass eine Sünde so gleich ist wie alle Sünden, und es heißt, dass der Mann mit der Frau zusammen sein sollte und die Frau mit dem Mann", fügte er hinzu. "Aber Jungs, jeder sündigt. Ich sündige die ganze Zeit. Das bedeutet nicht, dass ich dich weniger liebe oder dich anders anschaue."

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Hass gegen andere Religionen

In einem anderen Video beleidigte Baker nicht-christliche Religionen und behauptete, dass Muslime, Juden und Hindus falsche Götter und Propheten erfänden und dies laut der Bibel eine Sünde sei. Seine Erklärung dafür: "Wenn Leute über dieses Video wütend werden und mir sagen, dass ich andere Religionen nicht respektiere, dann respektieren sie meine Religion nicht, denn diese sagt mir, dass ich ihnen das sagen soll".

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Ihr sucht verzweifelt nach der Logik in Bakers Aussagen? Fehlanzeige: Die existiert einfach nicht. Und das haben wohl schon genügend Follower erkannt.

>> Lesbischer Jesus: Petition will Film mit Michael Jacksons Tochter Paris verhindern

  • Quelle:
  • Noizz.de