Sie wird am CSD in New York teilnehmen.

Queens und Kings, wir haben News für euch. Der CSD in New York hat ein neues Gesicht. Ein Gesicht, das berühmter und berüchtigter als der dazugehörige Name ist: Donatella Versace.

Die Blondine aller Blondinen unter den Modedesignerinnen wird zum 50. Jubiläum der Stonewall-Aufstände von 1969, die jedes Jahr als Pride oder auch Christopher Street Day gefeiert werden, als Botschafterin fungieren und am CSD in New York teilnehmen. Neben ihr wird auch Conchita Wurst als Botschafterin im Einsatz sein.

>> Wenigstens die evangelische Kirche redet endlich über Homosexualität an Schulen

Auf Instagram schreibt Donatella: "Unterstützt mit mir die Initiative, die dem 50. Jubiläum der 1969 Stonewall-Aufstände gedenkt und sich weiterhin für LGBTQ*-Gleichberechtigung einsetzt."

>> Münchens Bundespolizei ist dieses Jahr beim CSD – "Gay German Cop" sei Dank?

Zu ihrer neuen Funktion als Galionsfigur wird Versace eine passende Kollektion droppen. Die Erlöse sollen dem Stonewall Day und dem CSD zugutekommen.

god

Quelle: NOIZZ-Redaktion