Fröhlich, friedlich und kunterbunt.

Beim Christopher Street Day (CSD) am Sonntag in Köln tanzen, feierten und demonstrierten Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender (LGBT für engl. Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender) gegen Diskriminierung und für ihre Rechte.

Die bunte Parade eröffnete Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) mit viel Konfetti. 85 Parade-Wagen waren in der Kölner Innenstadt unter dem Motto „Nie Wieder” unterwegs. Die Veranstalter erinnern damit an die Verfolgung von Schulen und Lesben in der Nazi-Zeit.

Quelle: bild.de