Das Anbieten und Bewerben von "Konversationsbehandlungen", mit denen Homosexuelle vermeintlich "geheilt" werden sollen, ist bei Minderjährigen in Deutschland künftig strafbar. Doch unter anderem der Lesben- und Schwulenverband in Deutschland sieht große Lücken im Gesetz.

Dubiose Therapien zur vermeintlichen Heilung von Homosexualität sind bei Minderjährigen künftig untersagt. Der Bundestag beschloss am Donnerstagabend ein weitreichendes Verbot der sogenannten Konversionsbehandlungen. Bis zum Alter von 18 Jahren sind die Methoden zur Unterdrückung der sexuellen Orientierung komplett verboten.

>> Bekannter "Homo-Heiler" outet sich als schwul

Spahn: "Homosexualität ist keine Krankheit"

Strafen drohen aber auch, wenn die Betroffenen zwar volljährig sind, aber durch Zwang, Drohung oder Täuschung zu einer derartigen "Umpolungs"-Maßnahme bewegt wurden. "Homosexualität ist keine Krankheit", betonte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU). "Daher ist schon der Begriff Therapie irreführend." Durch die Behandlungsmethoden entstehe oft schweres körperliches und seelisches Leid.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Bei Missachtung des Verbots droht deshalb eine Gefängnisstrafe von bis zu einem Jahr. Darüber hinaus ist in Zukunft auch die Werbung für "Konversionstherapien" untersagt.

LSVD, Linke und Grüne sehen Nachbesserungsbedarf

Der Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD) sieht das Gesetz kritisch: Der Entwurf sei lediglich ein symbolisches Gesetz und hätte kaum wirkliche Wirkung. Er fordert außerdem Nachbesserungen unter anderem beim Schutzalter. Dafür machten sich im Bundestag auch Linke und Grüne stark. Mindestens bei der Altersgruppe bis 26 Jahren gebe es einen vergleichbaren Schutzbedarf wie bei Minderjährigen. Außerdem sollten Eltern oder Sorgeberechtigte zur Rechenschaft für solche "Umerziehungsversuche" gezogen werden können.

[Text zusammen mit: dpa]

>> Warum das "Homoheiler"-Verbot der Bundesregierung mangelhaft ist

  • Quelle:
  • Noizz.de