Wenn du ein Fan von Tarantinos Filmen bist wirst du dich freuen…

Dass er ein Magnet für Stars ist, wissen wir bereits, jetzt ist es offiziell:

Im neuen Streifen von Tarantinos „Once upon a time in Hollywood“ sind Brad Pitt und Leonardo DiCaprio fest eingeplant. Während DiCaprio einen Ex-Star einer TV-Westernserie spielen soll, wird Pitt sein langjähriges Stunt-Double sein.

Es geht um den amerikanischen Serienmörder und Sektenführer Charles Manson, der Ende der 1960er Jahre durch die Ermordung von Sharon Tate und mehreren weiteren Personen bekannt wurde: Es wird also düster.

Die Morde gelten als Symbol für die dunklen Abgründe der amerikanischen Gegenkultur und das Ende der „Flower Power“ Hippiebewegung.

Besonderes Highlight ist dabei der Kino-Start: Genau am 50. Todestag Sharon Tates, nämlich am 9. August 2019.

Es bleibt spannend: Welche Referenzen an ältere Filme werden wir dieses Mal sehen und wird er selbst wieder vor der Kamera stehen, wie schon in Pulp Fiction, Kill Bill – Volume 1 oder Django Unchained?

Quelle: Noizz.de