Wenn du ein Fan von Tarantinos Filmen bist wirst du dich freuen…

Dass er ein Magnet für Stars ist, wissen wir bereits, jetzt ist es offiziell:

Im neuen Streifen von Tarantinos „Once upon a time in Hollywood“ sind Brad Pitt und Leonardo DiCaprio fest eingeplant. Während DiCaprio einen Ex-Star einer TV-Westernserie spielen soll, wird Pitt sein langjähriges Stunt-Double sein.

Es geht um den amerikanischen Serienmörder und Sektenführer Charles Manson, der Ende der 1960er Jahre durch die Ermordung von Sharon Tate und mehreren weiteren Personen bekannt wurde: Es wird also düster.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Die Morde gelten als Symbol für die dunklen Abgründe der amerikanischen Gegenkultur und das Ende der „Flower Power“ Hippiebewegung.

Besonderes Highlight ist dabei der Kino-Start: Genau am 50. Todestag Sharon Tates, nämlich am 9. August 2019.

Es bleibt spannend: Welche Referenzen an ältere Filme werden wir dieses Mal sehen und wird er selbst wieder vor der Kamera stehen, wie schon in Pulp Fiction, Kill Bill – Volume 1 oder Django Unchained?

Quelle: Noizz.de