„Gilmore Girls“-Fans können sich freuen!

Die Fans waren begeistert, als 2016 vier neue Folgen der US-amerikanischen Serie auf Netflix veröffentlicht wurden. Leider endete die letzte Folge mit einem Cliffhanger und Fans wünschen sich seitdem wieder neue Episoden.

Nun kann man auf ein zweites Revival hoffen, denn die Erfinderin der Serie Amy Sherman-Palladino erklärte gegenüber RadioTimes, dass man mit dem Streaming-Dienst Amazon Prime Gespräche geführt hätte.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

„Wir haben uns im Gespräch mit Amazon eine Nische erhalten, die uns die Freiheit gibt, es zu machen – sofern wir noch einmal alle zusammenkommen und ein Konzept haben, das funktioniert“, so Palladino.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

„Es müsste den richtigen Moment geben und wir müssten alle in derselben, betrunkenen Verfassung sein, um Stars Hollow noch einmal neu zu kreieren“, sagte sie weiter. „Aber es ist auf jeden Fall möglich“.

Die Fans können also gespannt sein, ob es bald eine neunte Staffel geben wird und ob das Rätsel um den Vater von Rorys Baby jemals gelüftet wird.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.