Und zwar auf Twitter...

Wenn Joanne K. Rowling (51) nicht gerade Romane oder Drehbücher schreibt, dann twittert sie. Ob zum aktuellen Weltgeschehen oder zu den „Harry Potter”-Bänden: Fast immer kommentieren und reagieren tausende Menschen.

Ihr Tweet vom 2. Mai gefällt inzwischen fast 200.000 Fans, über 81.000 haben ihn geteilt.

Denn sie hat sich für den Tod von Severus Snape entschuldigt. Der ehemalige Zaubertränke-Meister von Harry starb am 2. Mai 1998 in der Schlacht von Hogwarts, er wurde von Lord Voldemort getötet.

Das ist inzwischen eine Tradition geworden: Jedes Jahr zum Jahrestag der Schlacht entschuldigt sich die Autorin dafür, dass eine Romafigur sterben musste. Im letzten Jahr war das etwa Remus Lupin.

Quelle: Noizz.de