Seinem Herrchen drohen nun sechs Monate Haft!

Buddha heißt dieser zuckersüße Mops. Doch sein schottischer Besitzer hat ihn nun zu einer Straftat verleitet.

Unter dem Namen "Count Dankula" hat er auf Youtube bereits 130.000 Abonnenten gesammelt. Er bezeichnet sich laut VICE selbst als „professionellen Shitposter" und nicht politisch korrekt.

Dazu passt auch seine letzte Aktion.

Dieser niedliche Mops wurde zu einer Strafttat verleitet Foto: Alisha Mendgen / The quester/Youtube

Jedes Mal wenn er "Sieg Heil" zu dem süßen Mops sagt, hebt dieser seine rechte Pfote.

Das Video davon ist zu einem viralen Hit mit über 3.000.000 Millionen Views mutiert – und in Deutschland wurde es gesperrt.

Die Resonanz war extrem negativ, sodass der Youtuber sich nun vor einem schottischen Gericht verantworten musste.

Er wurde einem Hassverbrechen schuldig gesprochen – ihm könnte nun eine 6-monatige Haft erwarten.

Quelle: vice.com