Die Araber-Clan-Serie „4 Blocks“ ist dieses Mal leer ausgegangen.

Der Deutsche Fernsehpreis 2019 für herausragende TV-Produktionen ist am Donnerstagabend in 25 Kategorien verliehen worden. Die Serien „Bad Banks“ (ZDF/Arte) und „Das Boot“ (Sky) sowie der der Mehrteiler „Gladbeck“ (ARD/RB) wurden mehrfach ausgezeichnet.

„Gladbeck“ bekam Trophäen in den Kategorien als Bester Mehrteiler, Bester Schauspieler (Albrecht Schuch) und Bester Schnitt (Ueli Christen). „Bad Banks“ war in den Sparten Beste Drama-Serie und Beste Regie (Christian Schwochow) erfolgreich. „Das Boot“ bekam Auszeichnungen für Beste Schauspielerin (Vicky Krieps) und Beste Kamera (David Luther).

Als Bester Fernsehfilm wurde das Abtreibungs-Drama „Aufbruch in die Freiheit“ (ZDF) ausgezeichnet

Als Beste Comedy-Serie kürte die 14-köpfige Jury des Fernsehpreises „jerks.“ (ProSieben). Mizzi Meyer wurde in der Kategorie Bestes Buch für ihre Vorlage zum „Tatortreiniger“ (NDR) geehrt.

>> „jerks.“ ist das Einzige, was mich noch zum Lachen bringt

Im Bereich Beste Unterhaltung Primetime ging der Fernsehpreis an die Tanzshow „Let's Dance“ (RTL). „Inas Nacht“ (ARD/NDR) erhielt die Auszeichnung in der Sparte Beste Unterhaltung Late Night. Als Beste Comedy wurde „Kroymann“ (ARD/Radio Bremen/SWR/NDR/rbb) bestimmt, in der Kategorie Bestes Factual Entertainment ging der Preis an die Trödelshow „Bares für Rares“ (ZDF). Als Beste Sportsendung wurde ranNFL (ProSieben/ProSieben Maxx) gewürdigt.

Beim Deutschen Fernsehpreis 2018 räumten vor allem die Serien „4 Blocks“ (TNT) und „Babylon Berlin“ ab. Beide Produktionen gingen dieses Jahr aber leer aus.

>> Ich habe mit den „4 Blocks“-Stars die Premiere der 2. Staffel gefeiert

>> 20er-Jahre-Serie „Babylon Berlin“ bekommt 3. Staffel

Das ist die komplette Liste der Gewinner des Deutschen Fernsehpreises 2019:

Bester Fernsehfilm: „Aufbruch in die Freiheit“ (ZDF)

Bester Mehrteiler: „Gladbeck“ (ARD/Radio Bremen)

Beste Drama-Serie: „Bad Banks“ (ZDF/Arte)

>> NOIZZ-Interview mit „Bad Banks“-Star Paula Beer

Beste Comedy-Serie: „jerks.“ (ProSieben/maxdome)

Beste Schauspielerin: Vicky Krieps für „Das Boot“ (Sky)

Bester Schauspieler: Albrecht Schuch für „Der Polizist und das Mädchen“ (ZDF), „Gladbeck“ (ARD/Radio Bremen) und „Kruso“ (ARD/MDR)

Beste Regie: Christian Schwochow für „Bad Banks“ (ZDF/Arte)

Bestes Buch: Mizzi Meyer für „Der Tatortreiniger“ (NDR)

Beste Kamera: David Luther für „Das Boot“ (Sky)

Bester Schnitt: Ueli Christen für „Gladbeck“ (ARD/Radio Bremen)

Beste Musik: Annette Focks für „Die Freibadclique“ (ARD/SWR/MDR/NDR/SR)

Beste Ausstattung: Martina Müller (Kostümbild) und Jana Karen (Szenenbild) für „Der große Rudolph“ (ARD/BR/WDR/ORF)

Beste Unterhaltung Primetime: „Let's Dance“ (RTL)

Beste Unterhaltung LateNight: „Inas Nacht“ (ARD/NDR)

Beste Moderation Unterhaltung: Luke Mockridge u.a. für „Luke! Die Schule und ich“ (Sat.1)

Beste Comedy: „Kroymann“ (ARD/Radio Bremen/SWR/NDR/rbb)

Bestes Factual Entertainment: „Bares für Rares“ (ZDF)

Beste Ausstattung Show: Guido Heinz Frinken und Oli Egon Ide für „Das große Backen“ (Sat.1)

Beste Information - Auslandsreporter: Antonia Rados für ihren Bericht „Jemens langsamer Tod“ (n-tv)

Beste Dokumentation/Reportage: „Kulenkampffs Schuhe“ (ARD/SWR/HR)

Bester Doku-Mehrteiler: „Terra X: Die Reise der Menschheit“ (ZDF/Arte)

Bestes Infotainment: Jenke von Wilmsdorff für „Jenke macht Mut! Leben mit Brustkrebs (RTL), „Das Jenke-Experiment“ (RTL) und „Jenke Über Leben“ (RTL)

Beste Sportsendung: ranNFL (ProSieben/ProSieben MAXX)

Ehrenpreis: Jürgen von der Lippe

Förderpreise: Förderpreis des Deutschen Fernsehpreises, mit jeweils 10.000 Euro dotiert: Lena Urzendowsky für „Der große Rudolph“; Michelangelo Fortuzzi für „Alles Isy“

>> ARD-Film „Alles Isy“ zeigt Party-Vergewaltigung

Noch mehr Neuer Deutscher Film auf NOIZZ.de:

>> Hip-Hop, Drogen, Krieg: Bei Netflix gibt's bald 5 neue deutsche Serien!

>> Ekel, Horror, Binge-watching: NOIZZ-Interview mit Jasna Fritzi Bauer

>> „Dogs of Berlin“-Tour mit Langston Uibel: Ist unser Leben vorbestimmt wie das von Hunden?

[Text in Zusammenarbeit mit dpa]

Quelle: Noizz.de