Die Berliner Graffiticrew war mit Martha Cooper unterwegs.

Wer durch Berlin fährt, kommt an den Graffiti von 1UP nicht vorbei. Die Crew ist eine Legende – und wurde jetzt von einer ebenso legendären Fotografin begleitet. Martha Cooper ist Foto-Journalistin und Graffiti-Fan der ersten Stunde: Die heute 75-Jährige machte Graffiti-Kunst durch ihre Fotos der New Yorker Street-Art weltweit bekannt.

Jetzt war die Fotografin wieder zu ihrem Lieblingsthema unterwegs und zog mit der 1UP-Crew durch Berlin. Nächste Woche erscheint das Buch „One Week with 1UP“, jetzt gibt es vorab schon den Trailer. Darin zu sehen: 1UP in ihrem Element, Feuerlöscher-Aktionen, Sprayen in vollem Bahnbetrieb, Hochhauskletterei und natürlich Chrome, dass es kracht. Und Martha Cooper immer mit dabei, die Kamera im Anschlag und ebenso im Adrenalin-Rausch wie die Crew.

Trailer aus dem Screenshot: 1UP verzieren eine Bahn
An der U-Bahn-Haltestelle Heinrich-Heine-Straße

Schon nach dem Trailer können wir sagen: Das macht Lust auf mehr! Und Respekt, Martha Cooper. So wie die Jungs von 1UP manchmal rennen müssen, wären wir da nicht so schnell hinterhergekommen!

Quelle: Noizz.de