Plan schon mal den nächsten Filmabend und besorg dir Popcorn!

Das Serien- und Filmangebot wird immer diverser. Heterosexuelle Beziehungen sind nicht mehr das einzige Liebesmodell, das uns auf der großen Leinwand präsentiert wird. Finally! Immer häufiger werden lesbischen, schwulen, bi-, trans-, und intersexuellen Charakteren Hauptrollen gegeben, die endlich nicht überfüllt sind mit Stereotypen und Klischees.

>> Warum wir mehr unaufgeregt schwule Charaktere wie Dumbledore brauchen

Weil das aber leider immer noch eine Minderheit im Angebot darstellt, kennst du vielleicht manche dieser Schmuckstücke noch gar nicht. Deshalb haben wir für dich recherchiert und dir diese Liste kuratiert: 17 Serien und Filme mit vielschichtigen LGBT-Charakteren – von echten Filmklassikern bis hin zu Geheimtipps.

Kennst du noch weitere Filme oder Serien mit der Thematik? Teile deine Tipps gerne mit uns in unserer Facebook-Gruppe Süchtig nach Serien und werde Teil unserer Community! Update: Ursprünglich sind wir mit 17 Empfehlungen gestartet. Dank eurem Feedback haben wir weitere Tipps ergänzt – und sind bei 21 süchtig-machenden Filmen und Serien.

1. "Alles über meine Mutter" (Film, 1999)

Was? Die alleinerziehende Manuela verliert bei einem Unfall ihren Sohn und macht sich daraufhin auf die Suche nach seinem Vater, der nichts von seinem Sohn weiß und inzwischen als Frau lebt. In Barcelona trifft sie auf alte Bekannte und eine lesbische Schauspielerin, die – Achtung, Spoiler! – eine Rolle beim Tod ihres Sohnes gespielt hat.

Wo? Kauf- und leihbar via Amazon Prime.

2. "Blau ist eine warme Farbe" (Film, 2013)

Was? Adèle fängt mit 15 Jahren an, ihre Sexualität zu entdecken, und verliebt sich nach einigen Fehltritten in Emma. Die beiden führen eine leidenschaftliche Beziehung, müssen aber auch einige Probleme durchstehen.

Wo? Streambar auf Sky.

3. "Brokeback Mountain" (Film, 2005)

Was? Ennis und Jack verbringen den Sommer im Jahre 1963 damit, auf eine Schafherde aufzupassen und verlieben sich ineinander. Beiden fällt eine gemeinsame Zukunft sehr schwer, weil sie inmitten einer konservativen US-Provinz leben und als Cowboys damals den starren Vorstellungen von straighter Männlichkeit entsprechen müssen.

Wo? Streambar auf Netflix.

4. "Call Me By Your Name" (Film, 2017)

Was? Italien, 1983. Der 17-jährige Elio verbringt den Sommer bei seinen Eltern auf dem Land. Der 24-jährige Oliver ist ebenfalls sechs Wochen dort, um Elios Vater bei seiner Forschungsarbeit zu helfen. Anfänglich ist die Stimmung zwischen den beiden kühl, aber schnell entwickelt sich eine intime Beziehung, die für den Teenager in Frage stellt, was er bisher glaubte, über seine Sexualität zu wissen und auch den erwachsenen Oliver prägt.

Wo? Streambar auf Sky.

5. "Dallas Buyers Club" (Film, 2013)

Was? Der homophobe Hauptcharakter Ron Woodroof gönnt sich The Good Life mit Drogen, Alkohol und Sex. Dann erfährt er, dass er HIV-positiv ist und nicht mehr lange zu leben hat. Auf der Suche nach einem Medikament lässt er sich auf eine Beziehung mit der transsexuellen Rayon ein und gründet mit ihr den "Dallas Buyers Club", damit andere Betroffene ebenfalls mit Medikamenten versorgt werden können.

Wo? Kauf- und leihbar via Amazon Prime.

6. "The Danish Girl" (Film, 2015)

Was? Der Film basiert auf der wahren Geschichte der intersexuellen dänischen Malerin Lili Elbe, die vermutlich einer der ersten intersexuellen Menschen war, die eine angleichende Geschlechtsoperation hat durchführen lassen. Alles begann, als Ehefrau Gerda, ebenfalls Künstlerin, ihren Ehemann Einar als Frau malen möchte. Da wird Einar klar, dass er sich im falschen Geschlecht geboren fühlt – und als Frau, eben Lili, leben möchte.

Wo? Streambar auf Sky.

>> Disney-Kinder-Star outet sich als transsexuell

7. "La mala educación – Schlechte Erziehung" (Film, 2004)

Was? Vor der Tür von Filmregisseur Enrique steht plötzlich Ignacio, der sich als ein alter Freund ausgibt, und drückt ihm ein autobiografisches Drehbuch in die Hand: Das handelt von der Kindheit der beiden in einem Internat, wo Ignacio sich einem Priester hingegeben hat. Jahre später treffen die beiden noch mal aufeinander: Enrique ist unglücklich verheiratet, und Ignacio ist ein Transvestit, der sich Zahara nennt und einige Geheimnisse vor Enrique hat. Die beiden werden ein Paar und greifen das Drehbuch nochmal auf ...

Wo? Nur kauf- und leihbar

8. The L Word – Wenn Frauen Frauen lieben (Serie, 2009)

Was? Lesbische und bisexuelle Freundinnen in Los Angeles stehen im Mittelpunkt der Serie. Die Hauptcharaktere Jenny, Marina, Bette und Tina kämpfen nicht nur mit alltäglichen Sorgen, sondern auch mit Sexismus und Homophobie, Outing und Dating.

Wo? Streambar auf Amazon.

9. "Love, Simon" (Film, 2018)

Was? Protagonist Simon ist Schüler, schwul und ungeoutet. Durch eine Tumblr-Seite seiner Highschool kommt er in anonymen Kontakt mit einem weiteren schwulen Mitschüler, und die beiden fangen an, 24/7 miteinander zu schreiben. Dann vergisst Simon, sich in der Schule aus seinen E-Mails auszuloggen.

Wo? Streambar auf Sky.

10. Männer al dente (Film, 2010)

Was? Zwei schwule Brüder kämpfen mit den Vorurteilen ihrer Familie: Tommaso möchte sich endlich outen. Er weiht seinen Bruder Antonio vor seinem mutigen Schritt ein. Der ist so begeistert, dass er vorprescht und seinerseits der Familie beichtet, dass er schwul ist. Der Vater verstößt seinen bis dato Mustersohn, und bekommt daraufhin einen Herzinfarkt. Tommaso fühlt sich so genötigt, seine Sexualität weiter zu verheimlichen.

Wo? Nur kauf- und leihbar.

11. "Moonlight" (Film, 2016)

Was? Chiron wächst bei seiner drogensüchtigen Mutter in einem Problemviertel auf. Er fängt an, seine Sexualität zu entdecken, als er sich in seinen besten Freund verliebt. Chirons Geschichte wird in drei Kapiteln erzählt. Moonlight wurde für acht Oscars nominiert und hat in drei Kategorieren gewonnen.

Wo? Streambar auf Netflix.

12. "Orange Is The New Black" (Serie, 2013)

Was? Hauptcharakter Piper ist bisexuell, mit einem Mann verlobt und muss für 15 Monate in ein Frauengefängnis. Dort trifft sie unter anderem auf ihre Ex-Freundin und lernt viele verschiedene Frauen aus allen sozialen Schichten kennen, von denen einige ebenfalls bisexuell oder lesbisch sind.

Wo? Streambar auf Netflix.

>> Der erste "Batwoman"-Trailer mit Ruby Rose ist jetzt schon ikonisch

13. "Pose" (Serie, 2018)

Was? Die Serie zeigt die New Yorker Ballroom-Szene in den Achtzigern. Im Mittelpunkt stehen die Transfrauen Blanca Rodriguez-Evangelista, Elektra Abundance und Angel Evangelista. Es geht um Protz, Extravaganz, die Angst vor Aids und das alltägliche Leben. Vor allem bemerkenswert ist, dass ein Großteil der Darsteller auch im echten Leben transsexuell ist.

Wo? Streambar auf Netflix.

14. Prayers for Bobby (Film, 2009)

Was? USA, Anfang der Achtziger Jahre: Die streng religiöse Mutter Mary ist so schockiert, dass ihr Sohn homosexuell ist. In ihrer Welt ist das eine Sünde. Deswegen tut sie alles dafür, um Bobby von seiner "Krankheit" zu heilen – mit tragischen Folgen, die Marys Sichtweise für immer verändern werden. Die Geschichte beruht auf wahren Begebenheiten.

Wo? Streambar auf Amazon.

15. "Pride" (Film, 2014)

Was? Die Familien von streikenden Bergarbeitern in einem kleinen walisischen Dorf werden plötzlich von der Schwulen- und Lesben-Gruppe "LGSM" unterstützt. Die queere Community stößt anfangs auf heftige Ablehnung in dem konservativen Dorf. Doch beide Seiten nähern sich langsam an.

Wo? Streambar auf Amazon und Sky.

16. "Queer as Folk" (Serie, 2000)

Was? "Queer as Folk" ist eine amerikanische Serie über fünf schwule Freunde. Gemeinsam müssen Brian, Justin, Michael, Ted und Emmett Alltagssorgen bewältigen wie Liebes- und Beziehungsprobleme.

Wo? Nur kauf- und leihbar.

>> Warum unser Teenie-Ich Netflix' „Sex Education“ früher nötig gehabt hätte

17. Stadtgeschichten (Mini-Serie, 2019)

Was? San Fransisco, 2019: Bei einer transsexuellen, Weed-vertickenden Vermieterin wohnt eine junge Generation diverser Menschen mit bunten sexuellen Identitäten: Transmann, Lesbe, gender-fluide People of Colour. Das sorgt für Austausch und manchmal auch für Streit. Die Miniserie zeichnet ein aktuelles Bild der LGBTQI*-Community und ist die vierte Adaption der Buchreihe "Stadtgeschichten" des amerikanischen Schriftstellers Armistead Maupin. 

Wo? Streambar auf Netflix.

18. "Tangerine L. A." (Film, 2015)

Was? Die transsexuelle Sin-Dee Rella war 28 Tage im Knast, als sie freigelassen wird und erfährt, dass ihr Freund und Zuhälter sie mit einer "echten" Frau betrogen hat. Sie macht sich auf die Suche, ihren Freund zur Rede zu stellen, was in einem Abenteuer in Hollywoods Transgender-Szene endet.

Wo? Streambar auf Netzkino.

19. "Transamerica" (Film, 2005)

Was? Die transsexuelle Bree lebt in Los Angeles und spart sich jeden Cent zusammen, damit sie sich die letzte OP leisten kann, die endgültig aus ihrem Körper eine Frau machen soll. Dann erhält sie unerwartet einen Anruf, dass sie einen Sohn hat – aus der Zeit, in der sie noch als Mann gelebt hat. Der Junge steckt in Schwierigkeiten. Bree möchte nichts von ihm wissen, ihr Therapeut erlaubt ihr allerdings nicht die letzte OP, solange sie sich nicht mit ihrem Sohn trifft.

Wo? Streambar auf Maxdome.

>> Transfrau und YouTuberin Jolina Mennen: "Mein ganzes Gesicht wurde neu zusammengemeißelt

20. "Transparent" (Dokumentarfilm, 2005)

Was? Der Titel setzt sich aus "Trans" und "Parent" zusammen: 19 Männer, die im Körper einer Frau geboren wurden, erzählen davon, wie es war, ein Kind zu bekommen. Beleuchtet wird vor allem der Aspekt, wie die Kinder die Transsexualität ihrer biologischen Mutter wahrnehmen.

Wo? Nur kauf- und leihbar.

21. "XXY" (Film, 2007)

Was? Alex ist intersexuell. Ihre Geschlechtsorgane wurden im Gegensatz zu anderen Intersexuellen bei ihrer Geburt nicht angepasst. Ihre Mutter würde die OP gerne nachholen lassen und lädt einen befreundeten Chirurgen mit seiner Familie ein. Dann verliebt Alex sich in den Sohn der Familie und die Dinge nehmen ihren Lauf.

Wo? Streambar auf realeyz, Filmmit, Netzkino.

"IDENTITY" by NOIZZ – ein neues Videoformat geht an den Start

Mit "IDENTITY" launcht im Juli 2019 eine spannende Videoreihe. Wir zeigen euch Menschen, die trotz gesellschaftlichem Gegenwind kompromisslos zu sich stehen. Menschen, die für ihre Identität kämpfen – und den Mut haben, sich genau so zu zeigen, wie sie sind.

Die erste Folge mit Trans*Frau und YouTuberin Raffaela Zollo kannst du dir hier anschauen:

>> Trans*Frau Raffaela Zollo: "Eine Vagina ist nicht die Lösung für alles"

>> NOIZZ startet Videoreihe "IDENTITY" – über den Kampf um die eigene Identität

Quelle: Noizz.de