Links gehen, rechts stehen? Was für ein Schwachsinn!

Dorothea Schmitz

Hamburger Biertrinkerin
Teilen
Twittern
Auf Rolltreppen wird ganz schön gedrängelt Foto: pinkipinkalla / Instagram

Leider hält sich die Regel hartnäckig ...

Wie oft drängeln hinter mir Leute auf der Fahrtreppe. Schon am immer näher kommenden Aufstampfen merkt man: Da will jemand vorbei!

Erst neulich im Berliner Hauptbahnhof stapfte eine Drängler hinter mir auf die Stufen. Das Dumme: Vor mir stand eine ältere Dame, die links neben sich ihren großen Koffer stehen hatte. Keine Chance, dass sie ihn da weg bewegen könnte. Noch dümmer: Als der Drängler mir auf die Pelle gerückt war, waren unsere Stufen schon fast an der Ebene angekommen. Ganz schlau, Junge! Trotzdem grunzte er mir ein „Entschuldigung” an den Hinterkopf. Ich drehte mich um und deutete auf die Dame und ihren Koffer vor mir.

Im Nachhinein ärgere ich mich, dass ich dem Idioten nicht meine Meinung gesagt habe. Im Berliner Bahnhof gibt es bei jeder Fahrtreppe auch eine normale Treppe. Meistens sind die sogar parrallel zu den Rolltreppen gebaut. Warum habe ich ihm nicht gesagt, dass er gefälligst die normale Treppe – DIREKT NEBEN UNS – runterhechten soll, anstatt Menschen mit schwerem Gepäck zu bedrängen!

Also nochmal zum Mitschreiben: Die normale Treppe ist immer der schnellere Weg! Nur noch zwei Minuten bis zur Abfahrt? Dann nimm die Treppe, du Idiot!

Und bitte: Kommt mir nicht mit dieser blöden Regel „links gehen, rechts stehen”! Gerade erst hat die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) verkündet, dass diese Regel auf ihren 771 Fahrtreppen schon seit 16 Jahren nicht mehr gilt! Aber auch die MVG hat erkannt, wie viele dumme Menschen die Regel immer noch als Ausrede für ihre zum Teil gefährlichen Überholmanouver auf der Fahrtreppe benutzen.

Mit einem Aufkleber am Anfang der fahrenden Treppen startete die MVG nun eine Kampagne gegen die Fahrtreppen-Raserei: „Links und rechts stehen, nicht gehen!” Geile Sache, MVG!

Städte wie Bonn oder Frankfurt setzen aber leider immer noch auf Schilder, die die unsinnige „Links gehen, rechts gehen“- Regel verkünden ... Wacht auf!

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen