"Versuch nicht, ein Loch in meine Klitoris zu reiben."

Auf Reddit kam eine Nutzerin auf die glorreiche Idee, Frauen zu fragen: "Was sind die größten Fehler von Männern beim Sex"? Daraufhin bekam sie Antworten: eine Menge.

Die am meisten besprochenen Rubriken sind Hygiene, Rhythmus, Vorspiel und Kommunikation. Natürlich muss man unterscheiden können zwischen individuellen Vorlieben und allgemeinen Tipps. Doch die hier gesammelten Aussagen können sich Hetero-Männer in der Regel immer zu Herzen nehmen – unter Vorbehalt, denn jede Frau ist anders.

1. Hygiene

Wenn ein ungeschnittener Fingernagel vernarrt auf eine empfindliche Klitoris reibt, ist das nicht nur unangenehm, sondern schmerzhaft. Nägel sollten kurz geschnitten sein. "Versuch nicht, ein Loch in meine Klitoris zu reiben", so eine Reddit-Userin unter dem Post. Auch der Rest des Körpers sollte vor dem Sex gewaschen werden.

2. Rhythmus

Das Problem: Wenn eine Frau sagt, er soll genau so weitermachen und er daraufhin das Tempo ändert. Eine andere Frau hasst es besonders, wenn Männer ihren Rhythmus verändern, wenn eine Frau kurz vor dem Orgasmus steht – und ihn damit verbauen.

3. Vorspiel

Nicht nur wird eine Frau während des Vorspiels feuchter, sie empfindet auch während dem Sex mehr Lust, wenn der Mann Wert aufs Vorspiel legt. "Die Anzahl der Männer, die denken, dass guter Sex einfach ohne Vorspiel stattfindet und dann überrascht sind, dass wir kein Orgasmus hatten, ist erschreckend", schreibt eine Nutzerin.

>> Er macht kein richtiges Vorspiel – was tun?

4. Kommunikation

Eine Frau erzählt unter dem Post von einem Mann, der nur durch Selbstbefriedigung kommen konnte – das aber nicht zugeben wollte und deswegen immer weitermachte, bis sie beim Sex Schmerzen hatte. Ihr wäre es lieber gewesen, er hätte es ihr einfach gesagt – sie hätte kein Problem damit gehabt, sich darauf einzurichten.

>> Studie: Dieses Bundesland findet seinen Sex am besten

Auch muss man darüber lachen können, wenn mal etwas schief geht, erzählt eine andere Frau. Über Fehler kommunizieren können ist beim Sex das allerwichtigste.

Doch am Ende gilt natürlich: Jede Frau ist anders und will etwas anderes. Das Beste ist also, sich nicht zu schade für den Sex-Talk zu sein: Was gefällt dir, was gefällt ihm, und wie könnt ihr gemeinsam das beste Erlebnis für alle Beteiligten rausholen?

Quelle: Noizz.de