Kein Witz, er ist sogar wirklich gesund!

Hach, die Vagina. Quell des Lebens und trotzdem immer noch für so viele ein Mysterium. Wer weiß denn schon, was genau das wundersame Genital wirklich braucht? Mal sagen Ärzte, das würde sich im Schritt schon alles von selbst regeln. Mal sagen Gesundheitsexperten das exakte Gegenteil. Und die Schönheitsindustrie ist sowieso der Meinung, dass da unten alles irgendwie anders riechen, schmecken und aussehen sollte.

Da wird man als Frau schon miesepetrig wenn man nur liest, dass es jetzt auch noch einen Labello für die Vagina geben soll. Aber tatsächlich ist das – ausnahmsweise – wirklich eine gute Erfindung. Der Labello soll nämlich gegen Haut-Trockenheit im Schritt helfen. Denn nicht nur drinnen, sondern auch draußen, kann es sein, dass einfach Feuchtigkeit fehlt.

Der Vagina-Labello soll gegen Trockenheit helfen

Das soll der „VMAGIC Feminine Lips Stick” kurieren. Und da man ja gerade in der Intim-Gegend nicht unbedingt experimentieren möchte, ist der „Lips-Stick” 100 Prozent natürlich, frei von Duftstoffen, Soja, Hormonen, Steroiden, Petroleum und Parabenen und dazu noch dermatologisch getestet. Was da jetzt genau drin ist? Oliven- und Avocadoöl, Bienenwachs und Honig. Den Inhaltsstoffen nach zu urteilen, könnte man den VMAGIC wahrscheinlich tatsächlich als Labello benutzen.

Der Werbe-Slogan des Vagina-Labellos ist übrigens: „Weil deine anderen Lippen auch rissig werden können.”

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
  • Quelle:
  • Noizz.de